Autor Thema: Targobank (eh. Citibank)  (Gelesen 15135 mal)

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Citibank
« Antwort #30 am: 14. Juli 2008, 12:28:56 »
Zitat
Citibank bleibt Hauptsponsor von Werder Bremen - Kein neuer Namenszug

Der Verkauf der Citibank Deutschland hat keine Auswirkungen auf das Sponsorengeschäft bei Werder Bremen. Der Fußball-Bundesligaclub hält an seinem bisherigen Haupt- und Trikotsponsor fest. "Wir gehen mit dem Namenszug Citibank in die neue Saison", erklärte Werders Mediendirektor Tino Polster am Sonntag auf Anfrage. Der deutsche Vizemeister und die Privatkundenbank hatten im Sommer 2007 einen Dreijahresvertrag mit Verlängerungsoption für ein weiteres Jahr vereinbart.

Die Citibank wird für 4,9 Milliarden Euro plus Gewinnanteil für das laufende Geschäftsjahr an die französische Genossenschaftsbank Credit Mutuel verkauft. Das Milliarden-Geschäft solle im vierten Quartal über die Bühne gehen, hatte der US-Finanzkonzern Citigroup <C.NYS> <TRV.FSE> (News/Aktienkurs) am vergangenen Freitag mitgeteilt.

Ein Schilderwechsel an den 340 Filialen der Citibank Deutschland in über 200 Städten steht nicht unmittelbar bevor. Dem Vernehmen nach soll der Name für einen gewissen Übergangszeitraum bestehenbleiben. Die Bank betreut nach eigenen Angaben 3,25 Millionen Kunden und hat rund 6.800 Mitarbeiter./hü/DP/fj

ISIN US1729671016

AXC0027 2008-07-13/15:46

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-07/artikel-11267501.asp
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re: Citibank
« Antwort #31 am: 15. Juli 2008, 11:54:50 »
Tja, Ich vermute ja das meine Tankquittungen vom letzten Werdertreffen sie in den Ruin getrieben haben, aber sagts nicht den Aktionären...
Mind the gab
scientia potestas est


kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1688
Re: Citibank
« Antwort #32 am: 15. Juli 2008, 13:03:22 »
Klasse ! Froschfresser als Sponsoren ! Toll !  ;)

Grinsu

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1392
Re: Citibank
« Antwort #33 am: 15. Juli 2008, 18:05:27 »
Froschfresser??? verdammt, unser armes neues Mitglied  ;)
Es ist einfach toll ein Werderaner zu sein!
Man lernt zu Leiden, zu Hoffen, zu Beten und zu Freuen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Citibank
« Antwort #34 am: 16. Januar 2009, 16:04:40 »
Zitat
TIEFROTES QUARTAL
Citigroup und Bank of America melden gigantische Verluste


Die Finanzkrise trifft die Citigroup und die Bank of America mit voller Wucht. Die größten US-Geldkonzerne schlittern mit Milliardenverlusten tief ins Minus. Der Citigroup steht nun die Aufspaltung bevor.

New York - Die Finanzkrise hat Amerikas Bankenbranche weiter fest im Griff: Die schwer angeschlagene US-Großbank Citigroup Chart zeigen ist zum Jahresabschluss unerwartet tief in die roten Zahlen gerutscht. Im abgelaufenen Quartal sei ein Minus von 8,29 Milliarden Dollar oder 1,72 Dollar pro Aktie aufgelaufen, teilte das Institut am Freitag vor US-Börsenbeginn mit.

Für die Bank ist es bereits der fünfte Milliardenverlust in Folge. Ein Jahr zuvor hatte der Finanzkonzern bereits einen Verlust von 9,8 Milliarden Dollar eingefahren. Das Institut belasteten erneut Abschreibungen auf faule Kredite von mehr als sechs Milliarden Dollar. Hinzu kommt eine ebenso hohe Summe für befürchtete künftige Kreditausfälle. Die Erträge der Bank fielen im Schlussquartal um 13 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar.

Die Bank baute allein seit Ende September fast 30.000 Stellen ab. Insgesamt soll die Zahl der Beschäftigten nach bisherigen Plänen auf rund 300.000 sinken - rund 75.000 weniger als noch vor einem Jahr.

Im Gesamtjahr 2008 betrug der Verlust der Citigroup 18,7 Milliarden Dollar. Dies war das schlechteste Jahr in der Geschichte des vor gut zehn Jahren durch eine Mega-Fusion entstandenen Konzerns. 2007 hatte die Bank noch einen Gewinn von 3,6 Milliarden Dollar erzielt. Mit der Erklärung enttäuschte die Citigroup die ohnehin schon verhaltenen Erwartungen der Experten. Analysten hatten im Schnitt mit lediglich mit einem Verlust von 1,32 Dollar je Aktie gerechnet.

Die Citigroup erklärte, sich in die beiden Bereiche Citi Holdings und Citicorp aufzuspalten. Dabei werde die Citicorp der universelle Bankenteil mit Einlagen von etwa 1,1 Billionen Dollar sein, was zwei Drittel der Gesamtanlagen der Bank entspreche. Der übrige Teil werde in die Citi Holdings ausgelagert. Der Schritt gilt als endgültiger Abschied vom Modell eines in allen Bereichen tätigen Finanzkonzerns. Damit wird zudem der Verkauf großer Teile der Bank vorbereitet.

Die anstehende Aufspaltung wurde an den Finanzmärkten positiv aufgenommen. Trotz der hohen Verluste gewann die Citigroup-Aktie im vorbörslichen Handel. "Dies ist der erste große Schritt zur Demontage des ganzen Imperiums", zeigte sich Michael Holland von Holland & Co in New York erfreut und ergänzte: "Zum ersten Mal seit langer Zeit haben wir Grund, positiv zu denken."

Erst Mitte der Woche hatte die US-Bank angekündigt, ihr Handelsgeschäft mit dem der Investmentbank Morgan Stanley Chart zeigen zum größten Broker-Unternehmen der Welt zusammenzulegen. Die neue Sparte soll unter der Führung von Morgan Stanley stehen.[...]
suc/ssu/Reuters/dpa-AFX

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,601659,00.html
« Letzte Änderung: 16. Januar 2009, 16:07:07 von Mod1 »
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Citibank
« Antwort #35 am: 21. September 2009, 13:18:34 »
Zitat
Neuer Name
citibank wird Targobank

[11:34, 21.09.09]

Von Markus Hinterberger

Mehr als ein Jahr nach der Übernahme durch die französische Credit Mutuel bekommt die citibank einen neuen Namen. Ab Februar 2010 sollen die Filialen umdekoriert werden. Vorher will die Bank am Aufbau des neuen Markennamens arbeiten - unter Beteiligung der Kundschaft.

Ab Februar 2010 ein Zeugnis der Vergangenheit. Das Logo der citibank an einer Filiale der Bank.

Es kommt sicher selten vor, dass sich Fußballfans über den künftigen Namen einer Bank Gedanken machen. Wenn es sich jedoch um die Bank handelt, die als Hauptsponsor des deutschen Pokalsiegers Werder Bremen auftritt, ist das schnell etwas anderes. Bereits im Juni wurde in der Blogosphäre fleißig Rätsel geraten. Schließlich hatte sich die citibank neben Targobank auch Kreationen wie Prego, Xedio, Tornak und Trevit Bank beim Deutschen Patent- und Markenamt gesichert. Wann der Name Targobank endlich die grünen Leibchen von Werder Bremen schmücken wird, ist noch unklar. Ab Februar 2010 will die neue Besitzerin der citibank, die französische Credit Mutuel, die 335 Filialen dann Ex-citi-Filialen mit dem neuen Namen schmücken.

„Sie können sich hinter Targobank eine einfache, schnelle attraktive Bank vorstellen, der Sie vertrauen“, heißt es in der Mitteilung der "Noch-citibank". Auf der Internetseit so-geht-bank-heute.de sollen Kunden des neuen Finanzhauses mit Anregungen und Vorschlägen helfen.

In der jüngeren Vergangenheit war die citibank immer wieder im Zusammenhang mit dem Verkauf von Lehman-Zertifikaten in die Schlagzeilen geraten. Die Pleite der US-Investmentbank hat für viele Anleger Totalverlust bedeutet. Viele zumeist betagte Bankkunden prozessieren nun gegen die Bank und werfen ihr Falschberatung vor. Ein Fonds, aus dem Schadensersatzansprüche der Lehman-Geschädigten bedient werden sollen, stieß bei Anlegerschützern auf ein geteiltes Echo.

http://www.boerse-online.de/finanzen/aktuell/:Neuer-Name--citibank-wird-Targobank/512351.html
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #36 am: 13. August 2010, 10:42:49 »
Zitat
Targobank macht weiter

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Nicht jeder mag derzeit seinen Vertrag bei Werder verlängern, aber zumindest die Targobank tut es. Und das lässt die Werder-Kasse klingeln. Am Saisonende wäre der Kontrakt des Hauptsponsors ausgelaufen, doch gestern wurde die vorzeitige Verlängerung bis Juni 2012 verkündet.

„Das ist ein wichtiger Tag für Werder Bremen“, strahlte Klaus Allofs gestern Mittag bei einer Pressekonferenz. Kein Wunder, dem Vernehmen nach soll die Bank dem Bundesligisten jährlich bis zu zehn Millionen Euro überweisen. Alles natürlich abhängig vom Erfolg. Damit zählt Werder zu den Top Fünf in Deutschland. Zahlen wurden gestern allerdings nicht genannt, dafür aber die gute Zusammenarbeit gelobt. „Werder ist der sympathischste Club Deutschlands und einer der erfolgreichsten Vereine national und international. Das wollen wir natürlich nutzen“, sagte Franz Josef Nick, der Vorstandsvorsitzende der Targobank. Zudem teilte er mit, dass sich das Unternehmen gerne bei der Einführung des Karten-Bezahlsystems im Weserstadion ab der Saison 2011/12 einbringen würde.

Vor drei Jahren hatte sich die Citibank die Werder-Brust „gekauft“. Nach der Übernahme durch die französische Genossenschaftsbank Credit Mutuel spielte Werder mit dem Slogan „So geht Bank heute“, ehe der Name Targobank kreiert und dann auch von Werder Bremen beworben wurde.

http://www.kreiszeitung.de/sport/fussball/werder-bremen/targobank-macht-weiter-876523.html
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1688
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #37 am: 13. August 2010, 11:26:26 »
Zitat
Targobank macht weiter

Werder-Bremen - BREMEN (kni) · Nicht jeder mag derzeit seinen Vertrag bei Werder verlängern, aber zumindest die Targobank tut es. Und das lässt die Werder-Kasse klingeln. Am Saisonende wäre der Kontrakt des Hauptsponsors ausgelaufen, doch gestern wurde die vorzeitige Verlängerung bis Juni 2012 verkündet.

„Das ist ein wichtiger Tag für Werder Bremen“, strahlte Klaus Allofs gestern Mittag bei einer Pressekonferenz. Kein Wunder, dem Vernehmen nach soll die Bank dem Bundesligisten jährlich bis zu zehn Millionen Euro überweisen. Alles natürlich abhängig vom Erfolg. Damit zählt Werder zu den Top Fünf in Deutschland. Zahlen wurden gestern allerdings nicht genannt, dafür aber die gute Zusammenarbeit gelobt. „Werder ist der sympathischste Club Deutschlands und einer der erfolgreichsten Vereine national und international. Das wollen wir natürlich nutzen“, sagte Franz Josef Nick, der Vorstandsvorsitzende der Targobank. Zudem teilte er mit, dass sich das Unternehmen gerne bei der Einführung des Karten-Bezahlsystems im Weserstadion ab der Saison 2011/12 einbringen würde.

Vor drei Jahren hatte sich die Citibank die Werder-Brust „gekauft“. Nach der Übernahme durch die französische Genossenschaftsbank Credit Mutuel spielte Werder mit dem Slogan „So geht Bank heute“, ehe der Name Targobank kreiert und dann auch von Werder Bremen beworben wurde.

http://www.kreiszeitung.de/sport/fussball/werder-bremen/targobank-macht-weiter-876523.html

Kartenbezahlsystem...mußte ja früher oder später kommen.

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #38 am: 13. August 2010, 12:17:51 »
Kartenbezahlsystem...mußte ja früher oder später kommen.

War eh klar... siehe:

Zitat
* Ein elektronisches Einlass- und Zahlungssystem ist in Planung, wird allerdings frühestens im Sommer 2011 umgesetzt. Werder erhofft sich davon vor allem eine Zeitersparnis an den Toren und den Kiosken, was vor allem im Catering-Bereich zu mehr Umsatz führen soll. Ziel ist, dass man es – auch aufgrund der deutlich größeren Zahl von Verkaufskiosken und sanitären Anlagen – in der Halbzeitpause schaffen kann sowohl zur Toilette gehen als auch etwas zu essen und zu trinken kaufen zu können. Wir haben darauf gedrängt, dass zumindest die Gästefans weiterhin ihr Bier in bar bezahlen können.

http://www.forum.wfcm.de/index.php?topic=198.msg35734#msg35734
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

18-SVW-99

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • HO-Schnitte
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #39 am: 13. August 2010, 16:44:57 »
Laut neuem Werder Magazin bekommen wir in der Saison 2012/2013 auch eine Elektronische Einlaßkontrolle, hat zwar jetzt nicht umnbedingt was damit zutun aber ich wollt es euch mitteilen ;)

Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #40 am: 13. August 2010, 16:56:01 »
Laut neuem Werder Magazin bekommen wir in der Saison 2012/2013 auch eine Elektronische Einlaßkontrolle, hat zwar jetzt nicht umnbedingt was damit zutun aber ich wollt es euch mitteilen ;)

Doch hat es, siehe vorherigen Beitrag ;)
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

18-SVW-99

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • HO-Schnitte
Re:Targobank (eh. Citibank)
« Antwort #41 am: 13. August 2010, 17:02:40 »
Laut neuem Werder Magazin bekommen wir in der Saison 2012/2013 auch eine Elektronische Einlaßkontrolle, hat zwar jetzt nicht umnbedingt was damit zutun aber ich wollt es euch mitteilen ;)

Doch hat es, siehe vorherigen Beitrag ;)

Ach siehste ;) ich hab nur Bezahlsystem gelesen. Ein Blindes Huhn findet auch mal ein Korn.