Autor Thema: Bwin  (Gelesen 10210 mal)

Struchi82

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2634
Bwin
« am: 02. September 2006, 00:01:35 »
Hi

ich hab grad was zum Thema Bwin gefunden.

Für Werder Fans brechen harte Zeiten an. Denn die juristischen Scharmützel um Werder´s Trikotsponsor bwin weiten sich nun auch auf Fan-Kleidung aus. Eine Sprecherin des Innenministeriums in NRW hat jetzt darauf hingewiesen, dass Wettwerbung auf privaten T-Shirts im Prinzip genauso verboten sei, wie auf Trikots von Fußballbundesligisten. Anlaß war eine Polizeiaktion gegen einen Jogger in Dortmund, der mit eben einem solchen bwin Trikot unterwegs war. Nur auf die Erwiderung hin "soll ich denn jetzt nackt weiter laufen" ließen die Beamten Gnade vor Recht walten, meldet der WDR . Ein Polizeisprecher beeilte sich zwar den Vorgang "einen bedauerlichen Einzelfall" zu nennen, aber was passiert, wenn die Bremer den BVB im Auswärtsspiel abledern und die Fans aus dem Stadion strömen?

Und wie sieht eigentlich die Situation in Bielefeld, Leverkusen, Duisburg, Aachen und Gelsenkirchen aus?




Bin gespannt wie sich das entwickelt.

« Letzte Änderung: 02. September 2006, 10:47:26 von Struchi82 »

Nacktnasenwombat

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 4271
  • Schatzmeister, Eventteam, Fanartikelteam
Re: Bwin
« Antwort #1 am: 02. September 2006, 10:18:27 »
Das is doch so sinnfrei diese Diskussionen immer. Ein Mensch darf doch tragen was er will. Wenn ich manchmal vorm Stadion Leute mitm Hakenkreuz auf der Brust sehe und keiner was tut find ich das doch viel schlimmer als für einen Betrieb Werbung zu machen.

Struchi82

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: Bwin
« Antwort #2 am: 02. September 2006, 11:05:55 »
Da hast du natürlich recht!!!! Aber an solchen Beispielen sieht man halt wie blöd unsere Bullerei ist. >:(

Nacktnasenwombat

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 4271
  • Schatzmeister, Eventteam, Fanartikelteam
Re: Bwin
« Antwort #3 am: 02. September 2006, 11:23:39 »
Normalerweise is das doch im Moment die beste Werbung für bwin. Jetzt bekommen sie mehr Aufmerksamkeit als je zuvor, solange sie nich gänzlich verboten werden..

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re: Bwin
« Antwort #4 am: 03. September 2006, 19:36:54 »
Ich denke auch, dass Bwin das nicht gerade ungelegen kommt.
Die Polizei sollte sich lieber mal um Dinge kümmern die wichtig sind. Oder haben die Langeweile? Na dann wirds wieder zeit für ein paar Kürzungen d:-))
scientia potestas est


Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Bwin
« Antwort #5 am: 05. September 2006, 17:41:07 »
Zitat
Tolle Werte für Werder und seinen Hauptsponsor

Werder Bremen ist der zweitbeliebteste Bundesligaverein. In einer Untersuchung der Sport & Markt AG, die viermal jährlich durchgeführt wird, landeten die Grün-Weißen mit 11 % der Stimmen hinter Rekordmeister Ba**rn München (25%) auf dem zweiten Tabellenrang. Gegenüber der letzten Untersuchung im Mai dieses Jahres konnten die Bremer in der Beliebtheitsskala um zwei Plätze klettern, was seine Begründung sicherlich auch in dem tollen Saisonfinale und dem Gewinn des Ligapokals findet.

Noch beeindruckender ist das Ergebnis auf die Frage, welcher Klub aus der ersten und zweiten Bundesliga derzeit der am meisten aufstrebende ist. Beeindruckende 30 % der Fußballinteressierten gaben Werder Bremen als Antwort an, womit der Vize-Meister mit Abstand an erster Stelle liegt.

Großer Gewinner der Umfrage ist auch Werders Hauptsponsor bwin.de. Befragt nach Hauptsponsoren der Bundesliga, nannten ohne Vorgabe von Antwortmöglichkeiten 19 % den Wettanbieter, der damit an erster Stelle landete.

Quelle: werder.de

w.z.b.w.
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Nacktnasenwombat

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 4271
  • Schatzmeister, Eventteam, Fanartikelteam
Re: Bwin
« Antwort #6 am: 06. September 2006, 14:39:20 »
Das is genau das was wir gesagt haben. Durch die Diskussion bekommt Bwin die beste Werbung

Racaille Verte

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Bwin
« Antwort #7 am: 20. Februar 2007, 14:23:53 »
Thread schließen das thema is vom Tisch  :-\
Auf unseren Trikots Steht jetzt wewin und fertig is...
 :s04: :bayern: :fcb:

Nacktnasenwombat

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 4271
  • Schatzmeister, Eventteam, Fanartikelteam
Re: Bwin
« Antwort #8 am: 24. Februar 2007, 14:37:03 »
Is ja auch schon lange her, dass hier zuletzt was reingeschrieben wurde...Inoffiziell wurde der Thread also sowieso schon geschlossen

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Bwin
« Antwort #9 am: 24. Februar 2007, 18:11:51 »
Leute... wenn ihr nich immer Uralt-Threads ausgraben würdet, bräuchte ich die auch nicht schließen. Also reißt Euch mal zusammen, Posts kann man auch sinnvoller schinden, gell!  ;)
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Bwin
« Antwort #10 am: 16. Mai 2007, 23:52:04 »
Zitat von: werder.de
bwin bleibt offizieller Wettpartner und Sponsor

• Fortsetzung des Trikot- und Hauptsponsorships auf Grund rechtlicher Restriktionen nicht möglich
• Partner setzen auf baldige Untersagung deutscher Monopolbestrebungen durch EuGH und EU-Kommission
• bwin-Gruppe verlagert Sponsorengelder aus Deutschland ins europäische Ausland

Fußballbundesligist Werder Bremen und Deutschlands größter Sportwettenanbieter bwin haben in einem Treffen am Dienstag einvernehmlich beschlossen, ihre Partnerschaft fortzusetzen. Da die deutschen Monopolbefürworter auch weiterhin auf einen europarechtswidrigen Monopolstaatsvertrag beharren, wird es aber keine Fortsetzung des Trikot- und Hauptsponsorings durch bwin in Bremen geben. Stattdessen werden die Partner zeitnah einen Vertrag über eine Partnerschaft von bwin als offizieller Wettpartner und Sponsor von Werder Bremen abschließen. Einen entsprechenden Status hatte bwin bei Werder bereits in den Spielzeiten 2004/2005 und 2005/2006.

Jörg Wacker, Direktor bwin e.K.: "Das provinzielle Denken in Deutschland hat uns leider zu diesem Schritt gezwungen und schadet in erster Linie dem Sport – so funktioniert Europa nicht. Die Tatsache, dass Deutschland weiter an einem europarechtswidrigen Monopol festhalten will und dabei alle Warnschüsse der EU-Kommission ignoriert, wird uns nicht daran hindern, uns weiter auf dem deutschen Markt zu engagieren. Wir fühlen uns der Mannschaft Werder Bremen und ihrem Management eng verbunden und wollen sie weiterhin auf dem Weg zu neuen sportlichen Erfolgen begleiten."

Manfred Müller, Geschäftsführer Marketing und Management Werder Bremen: "Uns verbindet mit bwin eine seit 2004 gewachsene, sehr enge Partnerschaft. Die Bremer Innenverwaltung und die aus unserer Sicht europarechtswidrigen Entscheidungen Bremer Gerichte haben uns zu diesem Schritt gezwungen. Ich bin mir sicher, dass der Europäische Gerichtshof und die EU-Kommission dafür sorgen werden, dass wir in Deutschland nur ein kurzes Interimsmonopol erleben. Die jüngste Entscheidung des EuGH und zwei aktuelle Schreiben der EU-Kommission an Deutschland zeigen deutlich, das die europäischen Institutionen die im EG-Vertrag verankerte Dienst- und Niederlassungsfreiheit auch in Deutschland durchsetzen wollen und werden."

"Die bwin Gruppe wird natürlich die frei werdenden Sponsorengelder in andere Märkte investieren. Schon in Kürze wird neben dem AC Mailand ein weiterer europäischer Fußball-Spitzenclub ins Portfolio von bwin aufgenommen", so Wacker weiter.

bwin hatte ursprünglich für 2007 rund 50 Millionen Euro Sponsorengelder für Deutschland budgetiert. Insgesamt hätten Sportwettenunternehmen im laufenden Jahr rund 100 Millionen Euro in Sponsorenvertäge investiert. 2008 wird bwin in Deutschland nur noch einen einstelligen Millionenbetrag in Sponsortätigkeiten investieren. Das Unternehmen ist neben dem Fußball auch im Eishockey, Motorsport, Handball und Basketball aktiv, sowohl im Profisport wie auch im Amateurbereich.

Richtig glücklich macht mich das eh nicht, dass Werder Kohle von einem Unternehmen bekommt, dass Geld ausschließlich durch Glücksspiel verdient. Halte ich aus gesellschaftlicher Sicht für bedenklich (-> Suchtgefahr). Vielleicht kriegen wir ja endlich mal einen Hauptsponsor, mit dem man sich zeigen kann.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2007, 23:53:59 von Mod1 »
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re: Bwin
« Antwort #11 am: 17. Mai 2007, 00:48:42 »
hmm , das mit der Suchtgefahr ist so ne Sache oder bist du auch gegen Bierwerbung auf den Trikots?
scientia potestas est


Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re: Bwin
« Antwort #12 am: 17. Mai 2007, 08:03:05 »
Zitat
Die Polizei sollte sich lieber mal um Dinge kümmern die wichtig sind. Oder haben die Langeweile?

Sag das mal den spanischen Kollegen aufm Gironaer Flughafen oder dem Putzmann ;) - Die hatten vielleicht Langeweile!
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Bwin
« Antwort #13 am: 17. Mai 2007, 09:10:55 »
hmm , das mit der Suchtgefahr ist so ne Sache oder bist du auch gegen Bierwerbung auf den Trikots?

Klares ja.
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10948
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re: Bwin
« Antwort #14 am: 17. Mai 2007, 09:17:50 »
Sag das mal den spanischen Kollegen aufm Gironaer Flughafen oder dem Putzmann ;) - Die hatten vielleicht Langeweile!

Die haben primär ihren Job gemacht. Beim Bund warst du ja noch nicht, schon mal irgendwo gearbeitet? Stell dir einfach mal vor, du hast so nen scheiss Job, dass du nachts auf dem Flughafen putzen musst, und dass seit 10 Jahren, jede Woche, jeden Tag die gleiche Tour. Und dann kommen Touristen, die wie die Heuschrecken in dein Land einfallen und nach ein paar Tagen verschwinden und sabotieren dein "Lebenswerk".  ;)
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!