Autor Thema: Pyro u.a.  (Gelesen 29165 mal)

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #150 am: 07. März 2014, 12:03:39 »
Unnötig und überflüssig.

Genau wie die zu erwartende Strafe . . .

scrat102

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1009
    • http://www.facebook.com/scrat.le
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #151 am: 07. März 2014, 12:45:31 »
Genau wie die zu erwartende Strafe . . .

So siehts aus.

teutates

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1658
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #152 am: 07. März 2014, 13:19:44 »
Jau, lächerlich vom DFB und von Werder.

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10938
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #153 am: 08. März 2014, 11:34:58 »
Jau, lächerlich vom DFB und von Werder.

Am Thema vorbei geschrieben, Idee nicht verstanden. Setzen. :P
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10938
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #154 am: 08. März 2014, 11:44:03 »
Offener Brief vom DV:

Zitat
Ein Derby und sein bitterer Beigeschmack!

„Wir sind Werder, wir sind anders.“ Diese Zeilen, die wir uns selbst auf die Fahnen schreiben
und die uns Stolz machen, Fan des SV Werder Bremen zu sein, entsprachen nicht dem, was
wir beim vergangenem Spiel gegen den HSV als Fans geboten haben.

Es darf nicht passieren, dass der Mannschaftsbus des Gegners bei der Anfahrt an das Weser-
Stadion angegriffen wird. Was sind das für Personen, die Gegenstände gegen ein voll
besetztes Fahrzeug werfen?

Der Gebrauch von Pyrotechnik ist grundsätzlich anzuprangern, im eigenen Stadion stellt
dieses allerdings einen Tabubruch dar, der für uns nicht hinnehmbar ist. Unabhängig davon,
dass ein Spielabbruch durch die großangelegte Pyroaktion provoziert wurde, wurde die
Mannschaft völlig verunsichert und die Fanszene weiter gespalten. Wir fragen uns, welchen
Nutzen von dieser Aktion ausgehen sollte?

Das Verteilen der Flyer mit den Zeilen: „ 99 Mal mussten wir gegen stinkenden Elbschlick
spielen“ oder „endlich dem HSV den Todesstoß zu verpassen“, entspricht nicht den Inhalten
des Fan-Kodex. Was ist mit der Stadionordnung, die so etwas verbietet? Zählt das beim
Derby nicht? Ist das Stadion beim Derby ein rechtsfreier Raum? Das Vertrauen zum
„Fanbündnis Bremen“, deren Vorstandsmitglieder aus den jeweiligen Gruppen bestehen, ist
jedenfalls nachhaltig erschüttert. Wir als Dachverband werden die Zusammenarbeit mit den
jeweiligen Gruppierungen bis auf weiteres einstellen.

All dies stellt einen massiven Vertrauensmissbrauch gegenüber dem SV Werder Bremen und
seiner Fanbetreuung dar. Wie bereits oben geschrieben, sind wir Werder und somit anders. Es
ist nicht der richtige Weg, Gruppen auszuschließen, wie andere dies fordern. Vielmehr ist es
notwendig den Dialog aufrecht zu erhalten, um nachhaltig positive Änderungen zu schaffen
und die Wogen wieder zu glätten.

In einem Facebook-Kommentar schrieb Arnd Zeigler: „Ich streite mich seit einem Jahrzehnt
mit einzelnen Vertretern unserer "aktiven Fanszene" herum. Ich sage denen seit 2002 immer
dasselbe: Ihr müsst Spielregeln akzeptieren, ihr dürft euch nicht über andere Fans stellen und
ich müsst euch innerhalb der Gruppe selbst regulieren. Ihr müsst euch entscheiden, ob ihr ein
aufrichtiger Partner des Vereins und ein wichtiger Teil der Fanszene sein wollt, der andere
Fans achtet und von ihnen respektiert wird - oder ob ihr Outlaws sein wollt, denen ständige
Schwanzvergleiche und alberne Muskelspielereien wichtiger sind als alles andere.“ Sollten
sich die Gruppen für ersteres Entscheiden, bieten wir einen zwar kontroversen aber
hoffentlich konstruktiven Dialog an. Um Euch hierbei angemessen vertreten zu können,
brauchen wir Eure Mithilfe.

Beim kommenden Fan-Beirat werden wir vom Dachverband Eure Meinung wie gewohnt
vertreten. Darum bitten wir Euch, uns eben diese mitzuteilen. Meldet Euch bei uns, wenn Ihr
etwas zu sagen habt, denn nur so haben wir auch die Möglichkeit dazu.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Vorberger
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Antw:Pyro u.a.
« Antwort #155 am: 08. März 2014, 23:54:52 »
Danke fürs Hochladen, Chef!
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft