Autor Thema: Wo bleibt der Umbruch?  (Gelesen 21505 mal)

vaalea

  • Profi
  • ****
  • Beiträge: 507
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #45 am: 14. Juni 2011, 16:59:19 »
Ich habe mich an folgender Seite orintiert:#
http://www.werder.de/de/profis/team/spieler/


@vaalea
Mal abgesehn das Herr Allofs mal gesagt hat, dass alles Geld das mit der Mannschaft erwirtschaftet wird auch wieder in die Mannschaft fließt, darf man ja sehr wohl fragen wohin das Geld fließt wenn sich die Einnahmen verdoppeln und die Kosten anscheinend gleich mit. Was dein vergleich mit einem "normalen" Unternehmen angeht, ist dieses nur sich selbst Rechenschaft schuldig. Werder Bremen ist da in einer ganz anderen Situation. Daher sind ja auch Bilanzen auch frei zugänglich!
By the Way glaub ich nicht das 70 ´Millionen Euro in die Leichtatlehtik und den Tischtennis geflossen sind. Ich behaupte mal das hätte eine Menge Aufsehen erregt.  ;D


Was aber an der Ausgangposition nichts ändert ob es nun ein normales Unternehmen oder ein Fussballverein ist. Ich habe mit dem Umsatz den ich erwirtschaft trotzdem eine ganze Menge an Nebenkosten zu bezahlen. Und kann den Umsatz nicht gleich als Gewinn verbuchen. Und ich hab nen Kumpel der hat sich die Bilanz mal angeschaut und da bleibt am Ende nicht wirklich viel Gewinn übrig. Ich hab übrigens mal gelesen das allein die Nachwuchsförderung eines Bundesligisten um die 10Millionen im Jahr kostet. Und ich verstehe immer noch nicht was du eigentlich mit deinen Aussagen zwecks Misswirtschaft und das das Geld nicht nur in die Mannschaft geflossen ist sagen willst. Vor allem wenn du meine Erklärungversuche nicht gelten lassen willst. Denkst du KA hat das Geld beiseite geschafft und macht sich jeden Sommer damit einen Fetten irgendwo in der Karibik oder was willst du damit sagen. Ich bin ja leider so naiv, das ich tatsächlich glaube das KA zum Wohle des Vereins wirtschaftet.


Btw. wieso orientierst du dich an der Seite wo unsere Kader der letzten Saison steht. Ist doch klar das der nicht wirklich aktuell ist :p Immerhin steht auch noch Jensen mit drauf!

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #46 am: 14. Juni 2011, 20:28:06 »
Also mit deinem FReund würd ich gerne mal ein wenig fachsimpeln, vor allem welche Bilanz das denn war. Du verstehst den Punkt einfach nicht. Wenn ich 70 millionen euro mehr innerhalb von 6 Jahren erwirtschafte und das wird sofort wieder aufgefressen, von welchen Posten? NAchwuchsförderung haben wir auch vorher schon gehabt. Ein wenig Sarkasmus hat ja noch keiner Disskusion geschadet, allerdings würde mich wirklich mal interessieren was mit dem Geld passiert ist, welches ich gesehen habe.
Ich habe da verschiedene Vermutungen.

Das ist die offizielle Seite von Werder und die gibt es wirklich  :P
scientia potestas est


vaalea

  • Profi
  • ****
  • Beiträge: 507
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #47 am: 14. Juni 2011, 20:32:42 »
Also mit deinem FReund würd ich gerne mal ein wenig fachsimpeln, vor allem welche Bilanz das denn war. Du verstehst den Punkt einfach nicht. Wenn ich 70 millionen euro mehr innerhalb von 6 Jahren erwirtschafte und das wird sofort wieder aufgefressen, von welchen Posten? NAchwuchsförderung haben wir auch vorher schon gehabt. Ein wenig Sarkasmus hat ja noch keiner Disskusion geschadet, allerdings würde mich wirklich mal interessieren was mit dem Geld passiert ist, welches ich gesehen habe.
Ich habe da verschiedene Vermutungen.

Das ist die offizielle Seite von Werder und die gibt es wirklich  :P

Na dann immer mal raus mit den Vermutungen! Ich bin schon sehr gespannt drauf. Btw. die Bilanz die sich mein Freund angeschaut hat, war wohl die aktuellste wenn mich nicht alles täuscht. Da gabs auch schon so ne lustige Diskussion wegen dem Stadionumbau, weil jemand behauptet hat wir hätten den Stadionbau mit Transfer und/oder CL Einnahmen bezahlt. Was wohl aber anhand der Bilanz Blödsinn ist. Sagt zumindest mein Freund. Ich persönlich hab ja nicht so die Zeit und Lust mich da durchzuwühlen. Auf jeden Fall soll es da einen Posten geben der wohl mit dem Stadion zu tun hat und der ist wohl im minus. Was zu den Statments von Werder passen würde, das man das als Kredit wieder zurückzahlt!

Das das die offizielle Seite von Werder ist, ist mir schon klar. Ich bin da schon ab und an unterwegs :P! Nur ist die Seite dort der Kader der vergangenen Saison. Da wird auch sicher nichts mehr geändert. Warum auch, die Spieler waren ja alle bis Saisonende bei uns unter Vertrag. Deswegen sollte man wenn man auf dem laufenden bleiben will was die Personalien angeht halt ab und an mal die News lesen.
« Letzte Änderung: 14. Juni 2011, 20:49:34 von vaalea »

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #48 am: 14. Juni 2011, 21:06:28 »
Also es gibt 2 Bilanzen einmal von der Stadion GMBH und von Werder Bremen. Dein Freund dürfte von daher keine Posten sehen die mit dem Stadion zusammen hängen weil das Stadion eine eigene GMBH ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten wieso der  Gewinn so klein ist. Logisch ist es alle mal, da man auf den Gewinn die Steuern zahlt, daher versucht man den immer klein zu halten. Interessant ist dass wir ja immer Gewinn auszuweisen haben  ::). Interessant war in der letzten Bilanz, dass genau das was in der einen Bilanz als Minus ausgewiesen war, der Verein als Barvermögen auswies. Nämlich 23 mio Euro!
scientia potestas est


vaalea

  • Profi
  • ****
  • Beiträge: 507
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #49 am: 14. Juni 2011, 22:52:28 »
Also es gibt 2 Bilanzen einmal von der Stadion GMBH und von Werder Bremen. Dein Freund dürfte von daher keine Posten sehen die mit dem Stadion zusammen hängen weil das Stadion eine eigene GMBH ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten wieso der  Gewinn so klein ist. Logisch ist es alle mal, da man auf den Gewinn die Steuern zahlt, daher versucht man den immer klein zu halten. Interessant ist dass wir ja immer Gewinn auszuweisen haben  ::). Interessant war in der letzten Bilanz, dass genau das was in der einen Bilanz als Minus ausgewiesen war, der Verein als Barvermögen auswies. Nämlich 23 mio Euro!

Ist durchaus möglich das mein Freund sich beide Bilanzen angesehen hat. Er meinte aber das es bei der Stadionsache auf jeden Fall ein Minus geben würde. Womit die Theorie wodurch wir den Stadionumbau gar nicht durch Kredite tilgen, wohl null und nichtig ist. Ich kenne mich in den rechtlichen Sachen nicht so aus. Aber darf man das Geld denn nicht transferieren? Wenn es denn rechtens ist verstehe ich das Problem einiger Leute auch nicht, das wir unseren Stadionumbau nicht komplett mit Krediten bezahlen.

Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #50 am: 14. Juni 2011, 23:35:44 »
Wenn ich das richtig verstanden habe, nimmt nur die GmbH den Kredit auf. Dadurch wird Werder, obwohl an der GmbH zu 50% beteiligt, nicht selbst zum Schuldner, sprich bleibt schuldenfrei.

P.S. Ich glaube der Verweis auf deinen Freund wird und uns tatsächlich auch in Zukunft kaum entscheidend weiterbringen ;) :P
« Letzte Änderung: 14. Juni 2011, 23:38:45 von Mod2/Dasüberhirn »
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

Nacktnasenwombat

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 4271
  • Schatzmeister, Eventteam, Fanartikelteam
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #51 am: 15. Juni 2011, 07:44:03 »
So wie ich das lese wird uns hier gar nichts weiterbringen  :P  ;D

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #52 am: 15. Juni 2011, 09:07:58 »
In der Tat hat die stadion GMBH einen Kredit aufgenommen. Es geht dabei immer darum Steuern zu sparen. Hohe Gewinne sind nicht ökonomisch, so hab ich mir bisher auch den Umsatz und den Gewinn erklärt. Ich kann im Grunde auch jetzt nicht glauben, dass wir tatsächlich so blöde waren die hohen einnahmen durch steigende Kosten komplett auffressen zu lassen.
scientia potestas est


vaalea

  • Profi
  • ****
  • Beiträge: 507
Re:Wo bleibt der Umbruch?
« Antwort #53 am: 15. Juni 2011, 13:54:16 »
Ich gehe auch durchaus davon aus das wir sowas wie Rücklagen gebildet haben. Bin mir sogar sicher das von KA auch so mal gehört zu haben.

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1687
Re:Andreas Wolf
« Antwort #54 am: 29. Juni 2011, 07:50:58 »
Tolle Wurst ! Noch nie war der Begriff Notlösung passender . . . und im Sturm will KA ja auch nicht nachlegen.

Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re:Andreas Wolf
« Antwort #55 am: 30. Juni 2011, 12:28:25 »
Tolle Wurst ! Noch nie war der Begriff Notlösung passender . . . und im Sturm will KA ja auch nicht nachlegen.

Warum sollten wir im Sturm auch nachlegen? Ich find nichts nerviger, als bei der Verletzung eines Spielers immer gleich nach einer "Ersatzverpflichtung" zu schreien! Mit Piza, Arnautovic, Wagner und Rosenberg sind wir im Sturm nicht schlecht besetzt, wenn außer dem Peruaner auch kein echter Torgarant dabei ist. Verbessern könnten wir uns da nur, wenn wir ordentlich Geld auf den Tisch legen, welches aber offensichtlich nicht da ist.

“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1687
Re:Andreas Wolf
« Antwort #56 am: 30. Juni 2011, 13:01:47 »
Du beantwortest meine Frage doch . . . ausser dem verletzungsanfälligen, im Spätherbst  ;D seiner Karriere befindlichen, Peruaner ist da nicht wirklich viel brauchbares dabei . . . und die aktuelle Verletzung wird nicht die letzte bei Piza sein.

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Andreas Wolf
« Antwort #57 am: 30. Juni 2011, 14:29:48 »
Bei dem Sturm wird mir auch Angst und bange. Man könnte ja mal mit dem Gegner verhandeln, ob wir Pizza rauslassen können und dafür einfach alle anderen Stürme für ihn spielen lassen können.

Fuctas is ja auch zurück  ;D
« Letzte Änderung: 30. Juni 2011, 14:31:45 von Deadlock »
scientia potestas est


Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re:Andreas Wolf
« Antwort #58 am: 30. Juni 2011, 17:53:35 »
Du beantwortest meine Frage doch . . . ausser dem verletzungsanfälligen, im Spätherbst  ;D seiner Karriere befindlichen, Peruaner ist da nicht wirklich viel brauchbares dabei . . . und die aktuelle Verletzung wird nicht die letzte bei Piza sein.

Du hast das Problem, dass dein Anspruch nicht den realen Umständen, bzw. Möglichkeiten von Werder entspricht. Wir haben weder das Geld, noch das dringende Bedürfnis, im Sturm nachzulegen, da eine ganze Menge an entwicklungsfäigen Spielern (Wagner, Arnautovic + einige Talente) da sind und die Abwehr viel dringender Verstärkung benötigt.

Werders Weg wird in naher und mittlerer Zukunft wohl so aussehen, dass ein behutsamer Weg des (Wieder-)Aufbaus gegangen werden wird. Wer die dafür nötige Geduld nicht aufbringen kann, sollte sich besser einen anderen Verein suchen - die große Kohle gibts jedenfalls in Bremen nicht [mehr].

PS: Tut mir leid wegen der deftigen Wortwahl, aber das ganze Rumgenörgele an der Sparpolitik bringt uns einfach nicht weiter ::)
« Letzte Änderung: 30. Juni 2011, 20:14:19 von Mod2/Dasüberhirn »
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

vaalea

  • Profi
  • ****
  • Beiträge: 507
Re:Andreas Wolf
« Antwort #59 am: 30. Juni 2011, 19:21:10 »
Du beantwortest meine Frage doch . . . ausser dem verletzungsanfälligen, im Spätherbst  ;D seiner Karriere befindlichen, Peruaner ist da nicht wirklich viel brauchbares dabei . . . und die aktuelle Verletzung wird nicht die letzte bei Piza sein.

Du hast das Problem, dass dein Anspruch nicht den realen Umständen, bzw. Möglichkeiten von Werder entspricht. Wir haben weder das Geld, noch das dringende Bedürfnis, im Sturm nachzulegen, da eine ganze Menge an entwicklungsfäigen Spielern (Wagner, Arnautovic + einige Talente) da sind und die Abwehr viel dringender Verstärkung benötigt.

Werders Weg wird in naher und mittlerer Zukunft wohl so aussehen, dass ein behutsamer Weg des (Wieder-)Aufbaus gegangen werden wird. Wer die dafür nötige Geduld nicht aufbringen kann, sollte sich besser einen anderen Verein suchen - die große Kohle gibts jedenfalls in Bremen nicht [mehr].


Der Post hätte glatt von mir kommen können :P