Autor Thema: Stadionausbau  (Gelesen 73106 mal)

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1687
Re:Stadionausbau
« Antwort #285 am: 29. November 2010, 14:07:57 »
Wie ich gelesen hab hat ja die Weserstadion GMBH bereit Verbindlickeiten. Aus steuerlicher Sicht wäre es auch ziemlich dumm gewesen Ein Stadion ohne Kredite zu bauen.
Was mich wundert ist ja folgendes:
Ursprünglich war ja mal noch ein weiterer Rang eingeplant, welcher wegen der hohen Stahlpreise damals aber verworfen wurde. Es wurde mit dem Bau begonnen und die Welt rutschte in eine Wirtschaftskriese in dessen Zuge die Stahlpreise ins Bodenlose fielen. Billiger wurde das Stadion deshalb trotzdem nicht.
Wie kommt sowas? Entweder ich setze einen Fixpreis an, wo ich dann eben Pech habe wenn die Materialkosten günstiger werden, dass war meine Persönliche Begründung für den Umstand. Oder ich warte auf die REchnung und partizipiere an den SChankungen des Materials nach ob wie auch nach unten.
Aber wieso wird es immer nur teurer?

Diese Fragen stellen hoffentlich unsere Weihnachtsfeierteilnehmer ! Vielleicht "muss" ja KA an unseren Tisch !  ;)

schewolf

  • Aufsteiger
  • ***
  • Beiträge: 487
Re:Stadionausbau
« Antwort #286 am: 30. November 2010, 19:55:40 »
Wei das die Grunmaxime des Kapitalismus ist: mehr, mehr und immermehr.

teutates

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re:Stadionausbau
« Antwort #287 am: 30. November 2010, 20:00:14 »
Der böse, böse Kapitalismus.

18-SVW-99

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • HO-Schnitte
Re:Stadionausbau
« Antwort #288 am: 01. Dezember 2010, 13:34:35 »
Kran ist weg.


8zehnhundert99

  • WFCM-Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 349
Re:Stadionausbau
« Antwort #289 am: 01. Dezember 2010, 15:27:04 »
man das sieht ja richtig geil aus, ich freu mich jetzt schon auf mein erstes Spiel wieder im Weserstadion  :)

dann is es auch wieder wärmer in Dtl u mit Werder gehts bergauf :svw:
(in Uppsala waren es -20° in der Nacht)

Mod1

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 10946
  • Admin Homepage/Forum
    • http://www.christianseidel.net
Re:Stadionausbau
« Antwort #290 am: 01. Dezember 2010, 17:47:13 »
Mein Ziel ist nach dem letzten Spiel in der alten Ostkurve, das erste in der fertigen neuen. Traurig, aber wahr... ::)
Du un ik, wi sünd Werder Bremen, Gröön un witt dat is us Vereen!

8zehnhundert99

  • WFCM-Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 349
Re:Stadionausbau
« Antwort #291 am: 02. Dezember 2010, 13:57:56 »
so lang nicht mehr dagewesen? was ist los?

18-SVW-99

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • HO-Schnitte
Re:Stadionausbau
« Antwort #292 am: 22. Dezember 2010, 13:21:14 »



Aaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh unser Wohnzimmer ist weg ;D

18-SVW-99

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • HO-Schnitte
Re:Stadionausbau
« Antwort #293 am: 22. Dezember 2010, 22:06:47 »
 :) :)


Zitat
Gute Aussichten für alle Werder-Fans. Zum Rückrundenstart gegen die TSG Hoffenheim, am 15.01.2010, wird die Höhe der Zäune vor der Osttribüne des Weserstadions dauerhaft um die Hälfte auf 1,10 Meter abgesenkt. Durch die Reduzierung der Zaunhöhe soll den Werder-Fans freie Sicht auf das Feld und dadurch ein besserer Bezug zum Spiel gewährt werden.

Werder Bremen hatte sich für die niedrigere Zaunhöhe, die den Fans bereits aus den Spielen in der Champions League bekannt ist, beim Deutschen Fußball Bund eingesetzt. Bereits im zweiten Heimspiel dieser Saison gegen den 1. FSV Mainz 05 hatte es in der Hinrunde einen erfolgreichen Testlauf mit den 1,10 hohen Zäunen gegeben. Nun hat der DFB durch seinen Sicherheitsbeauftragten Helmut Spahn grünes Licht für eine dauerhafte Absenkung der Zäune ab der Rückrunde gegeben.

"Wir begrüßen es sehr, dass der DFB dem Wunsch des SV Werder Bremen und unseren Fans nachgekommen ist, die Zäune auf die Höhe von 1,10 m zu senken. Dies hat sicherlich auch mit dem fairen Auftreten aller grün-weißen Anhänger in der letzten Zeit zu tun. Hier zeigt sich, dass eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Verein und Fans etwas bewirkt", zeigte sich Julia Ebert, Werders Leiterin der Fan- und Mitgliederbetreuung, erfreut über die schöne Nachricht für alle grün-weißen Anhänger.

http://www.werder.de/de/profis/news/29911.php

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Stadionausbau
« Antwort #294 am: 20. April 2011, 15:59:08 »
Ist es wahr dass die neue Kapazität des Weserstadions 40.500 beträgt? Das wären dann An Stelle von mehr Plätzen 2k weniger! Da müssen die neuen Logen aber sehr teuer sein, wenn man das wieder kompensieren will.

Ein zitat aus Transfermarkt.de der meine Meinung dazu ganz gut wiederspiegelt.
Zitat
modernes stadion,aber keine zusätzlichen einnahmen,und geringere kapazität.
da hat allofs wohl schon einiges auf mittelmaß ausgerichtet,und damit die schwindenden zuschauerzahlen einkalkuliert,aber dafür sind dann alle bessere aufgehoben im stadion.
das familiäre werder eben,aber in erster linie premiumkunden,die da bedient werden sollten.
da wird sich allofs noch wundern wie wenige unternehmenskunden an logen interessiert sind,wenn werder im mittelfeld landet und ein gegurke wie in dieser saison zur regel wird,und offensive total der vergangenheit angehört.

Weiß da jemand mehr?
scientia potestas est


Mod2/Dasüberhirn

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 3622
  • -DasÜberHirn-
Re:Stadionausbau
« Antwort #295 am: 20. April 2011, 19:57:31 »
Nicht durchdrehen lautet hier die Parole, würd ich meinen ;)

http://www.weserstadion.de/daten-fakten/blockuebersicht/

Die Einnahmen werden ganz sicher ansteigen, dafür sorgen allein die verbesserten Logen. Hast du ne Quelle von Transfermarkt.de?
“Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Nationalmannschaft oder in der Weltauswahl.”

- Walter Frosch auf die Einladung zur damaligen B-Nationalmannschaft

teutates

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re:Stadionausbau
« Antwort #296 am: 20. April 2011, 20:18:35 »
Da halte ich dagegen: Logen-Besucher sind nicht so treu wie normale Stadionbesucher. Wenn wir die nächsten Jahre nur um den Uefa-Cup spielen sollten, dann sind die Logen die ersten Plätze, die leer bleiben dürften.

Deadlock

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • 2. Vorsitzender WFCM
Re:Stadionausbau
« Antwort #297 am: 20. April 2011, 23:13:36 »
Sind das nicht noch die alten Zahlen? Was die Logen angeht kann ich Teutates nur zustimmen. Allofs wird sich umgucken wenn er für solche Leistungen wie letztes Jahr Logen verkaufen will.
scientia potestas est


teutates

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re:Stadionausbau
« Antwort #298 am: 20. April 2011, 23:42:52 »
Ja, sind noch die alten Zahlen. Aktuell melden sie bei 40.500 ausverkauft.

kingjeremy

  • Forum-Ultra
  • *****
  • Beiträge: 1687
Re:Stadionausbau
« Antwort #299 am: 21. April 2011, 08:11:43 »
Da halte ich dagegen: Logen-Besucher sind nicht so treu wie normale Stadionbesucher. Wenn wir die nächsten Jahre nur um den Uefa-Cup spielen sollten, dann sind die Logen die ersten Plätze, die leer bleiben dürften.

Logen werden in der Regel für mehrere Jahre verkauft. Und in fast allen Stadien gibt es lange Wartelisten. Insofern sind das eher sichere Gelder mit denen man langfristig planen kann.