Forum des WFCM

Verschiedenes => Nationalmannschaft => Thema gestartet von: Mod2/Dasüberhirn am 26. August 2011, 10:50:52

Titel: Lahms Autobiographie
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 26. August 2011, 10:50:52
Endlich mal jemand, der mir auch in der Personalie Ballack - Lahm aus der Seele spricht:

http://www.bild.de/sport/fussball/philipp-lahm/von-voeller-rudi-kritisiert-19570888.bild.html
Zitat
Völler zu BILD: „Interna aus dem DFB-Team-Kreis öffentlich zu machen, zeigt, dass er keinen Funken Anstand hat. Aber mich wundert bei Lahm nichts mehr. Das Interview bei der Weltmeisterschaft gegen Ballack war bereits schäbig, erbärmlich.
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: vaalea am 26. August 2011, 13:08:13
Geht mir ähnlich, er hat sich ja bis zur WM immer versucht als Schwiegermuttityp zu verkaufen. Aber schon seit dieser unsäglichen Kapitänsdiskussion die er losgetreten hat, kam das bei mir so an das es mehr Schein als Sein.
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: 18-SVW-99 am 26. August 2011, 15:46:04
Mag sein das es nicht die richtige Art war wie das jetzt alles in die Öffentlichkeit, aber scheinbar möge einige Leute keine Kritik bzw. wenn man jemand die Wahrheit raus haut rennen alle Heulend zu Mutti.
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: kaiman am 26. August 2011, 16:40:51
Mag sein das es nicht die richtige Art war wie das jetzt alles in die Öffentlichkeit, aber scheinbar möge einige Leute keine Kritik bzw. wenn man jemand die Wahrheit raus haut rennen alle Heulend zu Mutti.
Mit dem Buch hat sich Lahm keinen Gefallen getan. Zu dem Typ fällt mir eigentlich nur noch ein: ist eine arme Wurst, so wie der Hubschrauber-Idiot Lehmann auch.
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: schewolf am 26. August 2011, 18:54:16
Allen, die er jetzt niedermacht, ist er doch vorher wer weiss wie tief in den A.... gekrochen. Darum passt er so gut zu den Bauern und unsere Sticker geben Volkes Meinung dazu her  :bayern:  :fcb: !!
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: Grinsu am 29. August 2011, 15:04:36
Ich finds auch total bes... in dem alter in der Karrierephase sowas raus zu hauen! In dem alter Memoarien raus zu bringen ist genauso dumm wie ein "Best off" Album von Tic Tac Toe! Die Geldgeilheit-Krankheit hat wieder zugeschlagen!
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: vaalea am 29. August 2011, 15:40:26
Ich finds auch total bes... in dem alter in der Karrierephase sowas raus zu hauen! In dem alter Memoarien raus zu bringen ist genauso dumm wie ein "Best off" Album von Tic Tac Toe! Die Geldgeilheit-Krankheit hat wieder zugeschlagen!

Hat man  das als Bayernspieler wirklich nötig? Ich vermute mal eher nicht. Das ist das Profilierungsgehabe eines zu klein geratenen Mannes, der zeigen will das er nicht der liebe angepasst Schwiegersohn ist, wie ihn viele immernoch wahrnehmen.
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: Grinsu am 30. August 2011, 12:41:05
Ja da fragt man sich, ob man das als Bayern spieler nötig hat!  Aber die Sache mit Schwiegermuttersliebling ist auch ne geile Sache!!  :)

Gibt es denn hier jemanden der das Buch lesen wird? Ich jedenfalls nicht!
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: 8zehnhundert99 am 30. August 2011, 18:55:37
ich sag nur: Falscher Berater oder meint ihr der kleine Philipp kommt iwann nach dem Training nach Hause u sagt zu seiner Mama "was gibts zu essen, denk an die butterbrot für morgen und ach ja, ich will eine autobiographie schreiben"  ;D
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: Fanatos Werderopulos am 31. August 2011, 09:44:42
Ich würd es lesen, kaufen jedoch werd ichs mir nicht - vielleicht fällts mir ja irgendwie in die Hand...
In der Widmung steht: " Ich danke meiner Mama, denn sie hat mir beigebracht, dass ich auch ohne Nachttischlampe einschlafen kann. Außerdem danke ich dem Huber Erwin und der Auffenbauer Resi, dass sie in Abwesenheit meiner Mama sich liebevoll um mich gesorgt haben und mir immer etwas zu Essen auf den Tisch gestellt haben, wenn ich vom Training nach Hause kam."
Titel: Antw:Lahms Autobiographie
Beitrag von: Grinsu am 31. August 2011, 12:13:44
Ich würd es lesen, kaufen jedoch werd ichs mir nicht - vielleicht fällts mir ja irgendwie in die Hand...
In der Widmung steht: " Ich danke meiner Mama, denn sie hat mir beigebracht, dass ich auch ohne Nachttischlampe einschlafen kann. Außerdem danke ich dem Huber Erwin und der Auffenbauer Resi, dass sie in Abwesenheit meiner Mama sich liebevoll um mich gesorgt haben und mir immer etwas zu Essen auf den Tisch gestellt haben, wenn ich vom Training nach Hause kam."

Der war gut!  ;D