Forum des WFCM

Werder Bremen => Stadion => Thema gestartet von: Struchi82 am 20. August 2006, 00:14:43

Titel: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 20. August 2006, 00:14:43
Hallo
hier ein Artikel aus Stadionwelt,
03.08.2006 - Werder plant Stadionausbau
Werder Bremen plant den Umbau des Weserstadions in eine reine Fußball-Arena, verbunden mit einer Kapazitätserhöhung auf insgesamt 53.000 Plätze. Wie die Leiterin der Publikationen des SV Werder, Marita Hanke, gegenüber Stadionwelt bestätigte, sei es fester Wunsch der Geschäftsführung das Stadion auszubauen, doch stünden dem noch verschiedene Hindernisse im Weg. Zwar sind die Gespräche mit der Politik nach Informationen der Frankfurter Rundschau weit gediehen, laut Hanke müssen aber auch noch diverse Punkte mit den Stadion-Anrainern abgeklärt werden. Im Zuge der möglichen Bautätigkeiten sollen die Hintertortribünen abgerissen und direkt am Spielfeldrand neu gebaut werden. Zudem ist ein dritter Oberrang geplant.

Dem Vernehmen nach würde Werder Bremen die kalkulierten Baukosten von 50 Millionen Euro zum größten Teil selbst tragen. Die Finanzierung könnte unterdessen über den Verkauf der Namensrechte am Stadion laufen. Champions-League-Teilnehmer Werder Bremen ist einer der wenigen Spitzenclubs, die nicht in einer reinen Fußball-Arena spielen und zudem bislang darauf verzichteten, den Stadionnamen an einen potenten Geldgeber zu veräußern.       

Da geht wahrscheilich wieder ein Stück Tradition flöten.Die Schönen Flutlichtmasten >:(


Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 20. August 2006, 08:26:51
 

Da geht wahrscheilich wieder ein Stück Tradition flöten.Die Schönen Flutlichtmasten >:(




Das sind wirklich Dinge die ich nicht verstehe. Wenn ich sowas höre denke ich immer ich kann wohl niemals ein richtiger Werderfan werden.  ;D Erklär doch mal bitte was so toll an Flutlichmasten ist  ??? ???
Ich hätte mich jetzt fast darüber gefreut, dass die Kapazität erhöht wird und es somit vielleicht einfacher wird Karten zu bekommen  ::).
Das einzige, was mich wirklich stören würde wäre der Verkauf des Stadionamens, ich will um Gottes willen bitte nicht in einer KIKARENA meine Heimspiele sehn!  :o :o :o :o :o
Wobei das wohl noch gehn würde vom Namen her (kik- kicken) Aber dann prangt vielleicht das Kikmännchen weit sichtbar über dem einztigen Weserstadion, oder dat Ding heißt schlimmer noch das Textildiskontstadion UAAAAAAAAAAAAAH
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 20. August 2006, 11:03:46
Ich finde es aber auch schade um das Flutlicht. Das ist immer das einzige, was sich von anderen Stadien abhebt. Die ganzen Arenen sehen doch alle gleich aus. Ich fande unsere Flutlichtmasten schon immer etwas besonderes. Besonders wenn man davorsteht. Aber andererseits können wir froh sein, dass es dann bald mehr Plätze gibt, so kommen wir leichter an Karten, hoffe ich
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 20. August 2006, 13:22:52
Zitat
Das sind wirklich Dinge die ich nicht verstehe. Wenn ich sowas höre denke ich immer ich kann wohl niemals ein richtiger Werderfan werden.  ;D Erklär doch mal bitte was so toll an Flutlichmasten ist  ??? ???

Die Flutlichtmasten gehören zum Weserstadion wie der Roland zum Rathaus in Bremen!!!!!!Die Masten existieren schon seit es das Weserstadion gibt. Das Stadion wurde über die Jahre mehrfach umgebaut und ausgebaut aber die Masten blieben.Als die Pläne zum Ausbau des Stadions bekannt wurden, wurde sogar ein Antrag bei der Bremer Denkmalschutzbehörde(berichtigt mich wenn sie anders heißt :)) gestellt, die Masten unter Denkmalschutz zustellen.Der Antrag wurde abgelehnt mit der Begründung:das nur das Gesamte Bauwerk unter Schutz gestellt werden könne und nicht nur Teile.Und da das Stadion mehrfach verändert wurde erfüllt es die Voraussetzungen nicht.
Ich persönlich finde es ganz gut das es nicht so gekommen ist da ja sonst die Kosten  für Werder ins unermäßliche gestiegen wären.
Aber zurück zu den Masten ich fände es sehr schade wenn sie abgerissen werden weil sie einfach zum Stadion und Bremen gehören.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 20. August 2006, 17:55:33
ok das ist verständlich, dennoch denk ich das der Nutzen diesen aspekt aufwiegt.
Vielleicht kann man ja die Flutlichtmasten vorsichtig abtragen und sie an anderer Stelle wieder aufbauen ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 20. August 2006, 18:05:07
Ändern können wir daran eh nichts.Wenn Werder das Geld zusammenhat(Werder muss ja auch mit Verlusten bei der Zuschauerzahl rechnen,während des Umbaus)und die Probleme mit den Anwohnern im Pauliner Marsch geregelt sind werden sie es durchziehen.So oder So.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 20. August 2006, 18:53:40
Dann wollen wir uns wenigstens mit der Schale von den Masten verabschieden
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 20. August 2006, 19:42:54
Genau dat wär schön :D :D :D.Aber bis dahin is ja noch ein bischen hin
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 21. August 2006, 16:20:02
ICh hab da vollstes vertrauen in Allofs, dass er Werder auf ein so solides Fundament gestellt hat um so einen teuren Ausbau locker zu stämmen. Wieviel mehr Zuschauer gehn dann eigentlich rein.

Ps: vielleicht ist ja auch genug Knete da um Klose zu halten...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 21. August 2006, 18:25:27
Ich hab gelesen, dass dan so 51.000 reinpassen sollen. Warum bauen wir nich gleich ein zweites Aztekenstadion, damit sich das auch richtig lohnt  ;D Spaß
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 23. August 2006, 14:05:18
Ich find n bissl mehr hätte es ruhig sein können. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer ist an Karten zu kommen. Naja wir sind ja jetzt offiziell angemeldet vielleicht wirds jetzt leichter
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 24. August 2006, 14:50:49
Ich finde wenn sie schon ausbauen, dann gleich richtig. Was sind zu den jetzigen Zeiten schon 10.000 mehr Plätze?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 25. August 2006, 04:36:52
ICh hab da vollstes vertrauen in Allofs, dass er Werder auf ein so solides Fundament gestellt hat um so einen teuren Ausbau locker zu stämmen. Wieviel mehr Zuschauer gehn dann eigentlich rein.

Ps: vielleicht ist ja auch genug Knete da um Klose zu halten...

Das Stadion soll von 43000 auf 53000 aus gebaut werden. Ich denke mal das nicht mehr geht im Weserstadion aufgrund Statik und so weiter, und wenn wäre es zu teuer.Dann müsste man komplett neu bauen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 25. August 2006, 10:12:54
Dann kann man doch gleich das gute alte Stadion lassen  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 27. August 2006, 00:02:54
immerhin 10000 Karten mehr für die Championsleague. Vielleicht hat man dann ja mal Glück und bekommt auch mal Heimkarten für erschwingliche Preise
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: hugoal23 am 11. September 2006, 17:30:00
immerhin 10000 Karten mehr für die Championsleague. Vielleicht hat man dann ja mal Glück und bekommt auch mal Heimkarten für erschwingliche Preise

oder eventuell  ein geiles DFB-Pokal Spiel gegen Hannoi . ach wäre das ein Erlebnis.......!
hugoal...!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 15. September 2006, 22:42:50
Auto-Bannmeile ums Weserstadion

Werder und Anwohner stehen vor einer Einigung über Verkehrskonzept / Weg frei für den Ausbau der Arena

Von unserem Redakteur
Christian Dohle

BREMEN. In der Königsklasse hat Werder am Dienstag eine 0:2-Klatsche in London kassiert. Beim Stadionausbau aber steht der Verein vor einem Erfolg: Eine Bannmeile soll Werder-Fans ohne Parkplatz künftig aus dem Viertel verbannen, Zufahrt hätten nur noch Anwohner. Verständigt man sich mit denen auch über die Details, stünde einem Ausbau der Arena im Sommer 2008 nichts mehr im Wege.Ende vergangenen Jahres gelangten die Ausbaupläne an die Öffentlichkeit.

Bis zu 50 000 Zuschauer sollen im Weserstadion künftig Platz finden, fast 8000 mehr als bislang. Ein neues Dach ist ebenso ein Thema wie neue Tribünen hinter den Kurven. Nach englischem Vorbild säßen die Zuschauer dann direkt am Spielfeldrand, dahinter wäre Platz für Toiletten und Gastronomie.Die Anwohner allerdings stellten sich quer. Schon jetzt herrsche bei Werder-Heimspielen das blanke Chaos, klagten sie und berichteten von rücksichtslos zugeparkten Einfahrten. Anwohner-Sprecher Udo Würtz: "Erst muss das Verkehrsproblem gelöst werden, dann können wir über einen Stadion-Ausbau reden."

Am Mittwochabend nun hat Werder ein Verkehrskonzept vorgelegt - und die Beteiligten äußern sich positiv. "Die Lösung ist für alle reizvoll", sagte Würtz. "Wir könnten das Verkehrsproblem damit in den Griff bekommen." Ortsamtsleiter Robert Bücking: "Ende Oktober wollen wir die Feinarbeit erledigt haben und dann mit den Bürgern sprechen."Nach Kölner Vorbild soll rund um das Stadion zweieinhalb Stunden vor dem Anpfiff eine Anwohner-Schutzzone entstehen. Für Autofahrer gäbe es nur mit einem Anwohner-Parkausweis oder einem Werder-Parkticket ein Durchkommen.

Das Problem: Nach aktuellen Erhebungen kommen etwa 20 000 Zuschauer mit dem Auto zum Spiel. Rund 8500 Parkplätze werden benötigt, doch maximal 2500 sind in der Pauliner Marsch vorhanden. Werder wird diese künftig fest vergeben - profitieren werden wohl, kündigte Werder-Marketing-Chef Manfred Müller an, Dauerkartenbesitzer mit weiter Anreise.Im Westen würde die Schutzzone durch die Lüneburger Straße begrenzt, im Osten durch die Stader Straße.

Unterschiedliche Auffassungen gibt es über die Nord-Grenze: Während Gutachter die Straßen "Am Schwarzen Meer" und "Am Hulsberg" vorschlagen, brachten die Anwohner die Bismarckstraße ins Gespräch - und damit eine deutlich größere Sperrzone.Der Osterdeich würde für Pendelbusse von und zu den Park-and-Ride-Parkplätzen reserviert. Bis zu 4000 Autos sollen in der Hemelinger Marsch parken, weitere Stellplätze sind in der Überseestadt angedacht. Im Minutentakt würden die Busse vorfahren und die Werder-Fans auf dem Osterdeich absetzen beziehungsweise aufnehmen.
Quelle: Zeitung



Ein vorteil hats Wir wären dann direkt am Spielfeld. :) Aber leider noch zu viele Nachteile:Kosten,Name,Masten. >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 30. Dezember 2006, 21:23:33
Ich weiss jetzt nicht, ob das schon irgendwo im Forum steht, aber der Herr Born hat sich anlässlich der Weihnachtsfeier zum Thema Ausbau geäußert:

- Tieferlegung ist nicht möglich, aufgrund des Wasserspiegels, daher wird ein dritter Rang oben draufgesetzt
- Begradigung der Kurven und Heranrücken an das Spielfeld, so dass im Rückraum mehr Platz für Sanitär und Catering wird
- Aufstockung der Kapazität auf so wörtlich: "vorn muss eine 5 stehen"
- Gäste erhalten 10% der Karten
- fertig soll das Ganze schon 2008 (!) sein

Zu den Flutlichtmasten haben sie kein Wort verloren. Zum Verkauf des Stadionnamens gibt es aktuell keine Überlegungen aber komplett ausschließen für die Zukunft wollten sie es nicht.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 31. Dezember 2006, 16:39:16
Beim Stadionnamen scheint es im Moment das Problem zugeben das keine große Firma einen Stadionnamen in der liga kaufen will! Außer die deutsche Post und die sind am überlegen wo sie investieren.Es haben sich nämlich mehrere Vereine angboten unter anderem Werder!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 31. Dezember 2006, 17:03:57
Aber ma ehrlich...wer nich in Werder investieren würde, der wäre doch blöd...immerhin sind wir momentan eine der besten Mannschaften in Deutschland...das wäre sicher nich von Nachteil für die Firma
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: H4rr!Z am 03. Januar 2007, 16:26:09
Im übrigen würde das Stadion dann EWETEL Arena heißen ... aber AWD soll auch an den Rechten dran sein, weil der Vertrag bei Hannoi ausläuft.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 03. Januar 2007, 16:43:51
wie soll das dann aussehn? AWDstadion is dann an der weser?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 03. Januar 2007, 17:29:45
Nein, wir brauchen künftig nur noch bis Hannover zu fahren.  ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 14. Februar 2007, 17:48:28
Für alle dies noch nich wissen der unterrang der neuen West wird wahrscheinlich Stehplätze haben!!!!

Dies resuliert daher das durch die begradigung der Ostkurve,dort weniger Stehplätze vorhanden sind.
Ich bezweifele bloß ob das so angenehm is direkt neben den Gästefans zustehen bzw. wie soll dort Stimmung aufkommen? ??? ??? ??? >:( >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: hugoal23 am 14. Februar 2007, 18:50:02
Müssen dann die vielen Kinder, die in der West sitzen, alle stehen?  ??? 
Von mir aus kann das Stadion so bleiben wie es ist!  Es ist ein schmuckes Stadion mit Kurve und Flutlichtmasten. Solche gibt es nicht mehr viele...

 :music: :music:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 15. Februar 2007, 17:00:51
Müssen dann die vielen Kinder, die in der West sitzen, alle stehen?  ??? 

 :music: :music:

Ich denke die werden dann in den mittelrang gehn.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: hugoal23 am 15. Februar 2007, 19:13:08
Müssen dann die vielen Kinder, die in der West sitzen, alle stehen?  ??? 

 :music: :music:

Ich denke die werden dann in den mittelrang gehn.

dort sind doch die ganzen Dauerkarteninhaber und die teuersten Preise...so 30-40 euro die Karte
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 16. Februar 2007, 12:11:52
Vielleicht isses aber auch die Taktik, dass durch Stehplätze meistens schon etwas mehr Stimmung aufkommt und die Gäste dann gar nich mehr zu hören sind ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Racaille Verte am 20. Februar 2007, 07:55:11
Vor dem Derby gegen Hannover 96 hatten Wir dir Racaille Verte ein Choreographie für die Faninitiative organisiert. Hinter einem Banner mit dem Spruch “Höret die Wünsche der Kurve” waren auf 16 Spruchbändern einige unserer Forderungen in Kurzform zu lesen. Zum Abschluss verschwanden die Transparente in einem Regen aus Konfetti. Die Aktion drückt aus, dass wir für die ganze Fankurve sprechen wollen. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Pro Weserstadion!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Racaille Verte am 20. Februar 2007, 14:17:33
PRO WESERSTADION
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Racaille Verte am 03. März 2007, 19:51:42
Mal sehn wie das Stadion ohne die schönen Flutlichtmasten aussieht...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 16. März 2007, 20:11:04
ich würd mal sagen, dass da mehr als nur die flutlichtmasten draufgehen.Is doch ne tolle sache mit dem umbau aber bitte keine namensveräußerung - das is doch schlimm (nur weils alle tun)!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 17. März 2007, 14:04:17
Also wenn die Kurven näher ans Spielfeld kommen wäre das ja genial für die Stimmung!
Ich hatte im Vigo SPiel das zweifelhafte vergnügen in der WEstkurve zu stehn und mit dem mitsingen funzt das einfach nicht! Die entfernung ist zu groß!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 17. März 2007, 14:22:37
Westkurve stehn? Da konnst ja schon froh sein das da keiner gemeckert hat.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 17. März 2007, 14:38:04
war ja keiner da zum meckern , der klägliche Rest an Vigofans stand irgendwo unterm Dach.
Immerhin konnte ichmal einen WEchselchor zwischen west un ostkurve miterleben :-)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 17. März 2007, 14:53:22
Häää??? Wie jetzt warst du im Gästeblock???
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 17. März 2007, 15:44:48
Jau warste noch nie? Is mal ne andere Perspektive höhö
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: H4rr!Z am 10. April 2007, 15:15:06
1. www.pro-weserstadion.de
2. Sollte der Fanclub das mal unterstützen (wir würden auf der Seite verlinkt werden und bekämen evtl. neue Mitglieder)
3. Wenn die Westkurve zu ner Fankurve wird, dann stell ich mich immer aufn Zaun rüber zum Gästeblock und latsch da alle Gästefans!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 11. April 2007, 08:36:47
zu drittens LOL
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 15. April 2007, 01:37:36
zu erstens wäre ne idee!!! Mod?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 20. April 2007, 16:50:31
Mod mittlerweile schon gelesen? Was sagst du dazu? siehe meine Signatur ;D (Ich habs kapiert) :bounce:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 21. April 2007, 14:13:43
Ich habs kapiert

Ich bin schwer begeistert!  :bounce:

Joa... wenn sich hier noch ein paar Leute äußern könnten, werde ich die Meinung der Mehrheit mal umsetzen und aktiv werden.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 21. April 2007, 15:33:08
Ich wäre dafür
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: H4rr!Z am 24. April 2007, 23:16:49
Dafür

(Umfrage starten?!)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 28. Mai 2007, 14:39:43
Gerüchte von dieser Woche vorsicht aber die Quelle lag schon min. 2mal daneben ;D

Zitat
Eine Bank fürs Weserstadion?
Düsseldorfer Citibank könnte der Traditionsarena neuen Namen geben / "bwin"-Gespräch vertagt
Von unserem Redakteur
Thorsten Waterkamp

BREMEN·DÜSSELDORF. Als Nachfolger für Werders Trikotsponsor "bwin" ist die Citibank bereits gehandelt worden. Möglicherweise aber könnte eine Kooperation zwischen dem Bremer Bundesligisten und dem Düsseldorfer Geldinstitut eine ganz andere Dimension annehmen.Ein Engagement der Citibank wird jedenfalls immer wahrscheinlicher. Die Partnerschaft mit der Privatkundenbank will Werder nach Informationen unserer Zeitung in dieser Woche bekannt geben - jedoch nicht zwingend für ein Trikotsponsoring, sondern für das Namensrecht am Weserstadion.Bekanntlich plant Werder im Zuge des Stadionumbaus, die Namensrechte an der Traditionsarena zu verkaufen. 50 Millionen Euro sollen die Bauarbeiten verschlingen, zur Finanzierung könnte ein Namenssponsor beitragen. Das hatte Werders Marketing-Chef Manfred Müller zuletzt bei der Präsentation der Umbaupläne im Januar deutlich gemacht: "Wenn das die Voraussetzung für die Finanzierbarkeit ist, müssen wir diese Kröte schlucken."In der Citibank-Zentrale in Düsseldorf hielt man sich gestern bedeckt. "Gerüchte kommentieren wir nicht", sagte Pressesprecher Rüdiger Stahlschmidt lediglich. Zu einem Dementi allerdings konnte sich der Citibank-Mann nicht durchringen.Das gestrige Gespräch zwischen Werder und "bwin" über die weitere Zusammenarbeit wurden indes vertagt. Laut "bwin"Sprecher Harald Schultz sei man "noch nicht ganz zum Abschluss gekommen".

Quelle:Weser-Kurier (http://www.weser-kurier.de/20070516/btag_1609_32303037303531363031323138.php?MeldungsID=2007051601233&co=1&ressort=&ueberschrift=Eine+Bank+f%FCrs+Weserstadion%3F%0A&)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 28. Mai 2007, 15:00:40
Also "WE WIN-Arena" ...das wär doch mal was  :)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: H4rr!Z am 10. Juli 2007, 19:53:55
Toll das ihr euch bei den Ding eigetragen habt! (bisschen spät, ich weiß ;) )
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 13. Juli 2007, 02:41:05
besser spät als nie! ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 18. Juli 2007, 12:36:55
Bullshit! Wie kann man sich denn dermaßen verkalkulieren???  >:( >:(

Zitat
Aus der Traum von der reinen Fußball-Arena?
Große Enttäuschung: Kurven im Weserstadion bleiben nach Umbau vorerst erhalten / Kosten zu hoch


BREMEN. Kleine Lösungen kommen bei Werder Bremen offenbar in Mode. Während das bei der Suche nach einem neuen Stürmer durchaus nachvollziehbar ist, hat dies beim Thema Stadion-Umbau wesentlich gravierendere Folgen. Denn das Weserstadion wird vorerst nicht wie geplant eine reine Fußball-Arena, sondern behält die ungeliebten Kurven. Das ist eine Riesenenttäuschung für alle Werder-Fans und eine ganz peinliche Geschichte für den Club.

Vor allem aus Kostengründen musste sich die Bremer Weserstadion Gesellschaft (BWG), an der Werder maßgeblich beteiligt ist, von den einst so stolz präsentierten Plänen verabschieden. Denn aus den veranschlagten 50 Millionen Euro Umbaukosten sollen plötzlich 75 Millionen Euro geworden sein. Zu viel für Werder.

Der Bauantrag wurde erst einmal zurückgezogen und soll nun erst im September in veränderter Form eingereicht werden. Unverändert bleibt die Aufstockung um einen Rang, um das Fassungsvermögen von 42 000 auf 50 000 Zuschauer zu erhöhen. Zudem erhält das Stadion ein neues, rechteckiges Dach mit integriertem Flutlicht. Die Arbeiten dafür sollen im kommenden Jahr während der durch die EM etwas längeren Sommerpause durchgeführt und bis Ende des Jahres vollendet werden.

Die Begradigung der Kurven will Werder-Geschäftsführer Manfred Müller dann in einem späteren Bauabschnitt folgen lassen. Wann lässt er offen, und versprechen will er es schon gar nicht: "Es gibt keinen Termin dafür. Aber wir würden das Dach ja nicht rechteckig bauen, wenn wir nicht irgendwann auch innen etwas verändern wollten."

Neben der Kosten-Explosion nennt Müller auch logistische Probleme als Gründe für den veränderten Umbau: "Das Risiko war zu groß, alles in einem Abschnitt zu machen. Während der Bauzeit hätte es sein können, dass wir plötzlich nur noch Platz für 30 000 Zuschauer gehabt hätten." Eine etwas späte Erkenntnis . . .

Durch den Verzicht auf den Kurvenrückbau wird es in der Westkurve auch keine neuen VIP-Logen geben. Damit entgehen dem Bundesligisten nicht unerhebliche Zusatzeinnahmen. Andererseits spart die ovale Zwangslösung auch Geld. Die Umbaukosten werden nun auf 55 bis 60 Millionen Euro geschätzt. Das ist immer noch mehr als geplant, aber eben laut Müller finanzierbar. Möglicherweise auch durch den Verkauf des Stadionnamens. Bitter nur: Nun können sich die Fans über den Verlust der traditionellen Bezeichnung Weserstadion nicht einmal mehr mit dem Gewinn einer echten Fußball-Arena trösten.

Quelle: http://syke.mzv.net/news/stories/werder/?id=88622
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 18. Juli 2007, 14:01:30
Aha!... Also die 15 Millionen mehr sind dann scheibar absolut nicht finanzierbar :???: Da wird lieber etwas herumgemurkst - Und warum kostet das dann so viel?! Man das is echt ein böser Hammer :( :'(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 18. Juli 2007, 16:36:40
Und warum kostet das dann so viel?! Man das is echt ein böser Hammer :( :'(

Weil der Stahl "plötzlich" *lol* doch teurer als geplant war. Wer die Kalkulation aufgestellt hat, gehört echt erschossen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 18. Juli 2007, 19:22:55
Sicher irgend ne öffentliche Behörde lol und 75 mille sind übrigens nich 15 sondern 25 mille mehr
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 18. Juli 2007, 19:40:36
Sicher irgend ne öffentliche Behörde lol und 75 mille sind übrigens nich 15 sondern 25 mille mehr

Also wenn das so ist, dann wundere ich mich schon etwas: Eigentlich sollte Bremen 75 Mille ja wohl ohne Probleme stemmen können. Ansonsten dürfte der Verein wohl bald Konkurs anmelden. ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 18. Juli 2007, 23:45:40
Zitat
ol und 75 mille sind übrigens nich 15 sondern 25 mille mehr
Danke Jarno, aber das habe ich schon mitbekommen ;) ich meinte die 15 Mille mehr als die 60, die es nun maximal kosten wird... Wenn sie also die 75 Mille nich zahlen können/wollen und stattdessen bis 60 hochgehen... - wieviel Mille können sie dann nich aufbringen ::) :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Diego10 am 19. Juli 2007, 07:02:20
.. öffentliche Behörde ....
   ;D ;D

Gibt es noch andere Behörden, wie z.b. private  behörden ?  :mod:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 19. Juli 2007, 07:46:03
Sicher irgend ne öffentliche Behörde

Vorsicht... du könntest dir zwei mächtige Feinde schaffen...!  ;) ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 19. Juli 2007, 08:04:12
Können wir uns vllt. mal darauf einigen, daß Mille für Tausend steht? ...  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 19. Juli 2007, 09:57:53
Können wir uns vllt. mal darauf einigen, daß Mille für Tausend steht? ... 

Können wir. Kennen die Meisten hier aber eh nur in Verbindung mit Becks.  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 19. Juli 2007, 10:19:39
@Teutates; Mille ist der im ostdeutschen Raum allgmein anerkannte Kurzbegriff für Millionen :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 19. Juli 2007, 11:38:39
Zitat
Vorsicht... du könntest dir zwei mächtige Feinde schaffen...!

ich meine ja auch andere öh Behörden... in sachsen welche
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 01. September 2007, 12:23:36
Zitat
Anwohner klagen gegen Stadionausbau

Oberverwaltungsgericht muss entscheiden / Werder bleibt gelassen

Von unserem Redakteur

Jürgen Hinrichs

BREMEN. Die Mannschaft hat sich nach einer Formkrise gefangen und darf nun sogar in der Champions League die Königlichen von Real Madrid empfangen. Sonst aber holpert es bei Werder. Das Stadion kann aus finanziellen Gründen nicht so groß ausgebaut werden wie ursprünglich geplant. Und jetzt ist von Anwohnern auch noch Klage gegen das 60-Millionen-Projekt eingereicht worden.Das Oberverwaltungsgericht hat gestern bestätigt, dass im Zusammenhang mit den Stadionplänen ein Normenkontrollantrag vorliegt. Kläger sind drei Anwohner, die am Osterdeich leben. Sie wenden sich gegen den im April verabschiedeten Bebauungsplan, der den Ausbau der Fußballarena erst möglich macht."Wir wollen den Bebauungsplan rechtlich überprüfen lassen", kündigt Andreas Reich an, der die Kläger vor Gericht vertritt. Einige Punkte in den Unterlagen seien mit einem dicken Fragezeichen zu versehen. Die Anwohner bezweifeln zum Beispiel, dass die Gastronomie im Stadion ohne weiteres erweitert werden darf. Juckepunkte sind nach Ansicht von Rechtsanwalt Reich auch das Zusammenspiel von neuem Verkehrskonzept und Bebauungsplan sowie alte Rechte von Anwohnern, die sogenannten Grunddienstbarkeiten, an der östlichen Seite des Stadions.Ortsamtsleiter Robert Bücking hält es zwar für das gute Recht der Bürger, die Gerichte einzuschalten. "Ich würde mir aber wünschen, dass das Kriegsbeil endlich begraben wird." Soweit er die Akten kenne, gebe es keine Chance, die Planung juristisch anzufechten.Auch Werder nimmt die Klage gelassen. "Die Planunterlagen sind mit großer Sorgfalt behandelt worden", sagt Geschäftsführer Manfred Müller. Es habe eine umfangreiche Bürgerbeteiligung gegeben, und alle zuständigen Gremien in der Stadt seien mit dem Projekt befasst gewesen.Müller geht davon aus, dass trotz der juristischen Auseinandersetzungen Anfang kommenden Jahres mit dem Ausbau begonnen werden kann. Noch in diesem Monat solle der Bauantrag gestellt werden. Er sieht unter anderem vor, die Tribünen um einen dritten Rang aufzustocken, damit das Stadion statt bisher 42 000 dann 50 000 Zuschauer fasst. Die Arbeiten sollen in der langen Bundesligapause während der Fußball-EM im Juni kommenden Jahres vollendet werden.Eigentlich hatten Werder und die Bremer Weserstadion Gesellschaft vor, auch noch die Kurven zu begradigen. Das Stadion würde dadurch einen deutlich anderen Charakter bekommen. Es wäre allein dem Fußball geweiht. Doch den Planern liefen die Kosten davon. Von ehemals 50 Millionen Euro auf weit über 75 Millionen. Werder zog die Reißleine und liegt mit der abgespeckten Version jetzt bei maximal 60 Millionen Euro.

Quelle WK
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 01. September 2007, 12:56:24
ich meine ja auch andere öh Behörden... in sachsen welche

Du redest dich gerade um Kopf und Kragen!  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 01. September 2007, 13:36:27
Ich frag mich echt manchmal, ob gewisse Bürger eigentlich begreifen, welche Bedeutung Werder Bremen für ihre Stadt eigentlich hat!? >:( Diese drei Hanseln sind sich doch sicher im klaren darüber, dass ihre Einwände den Ausbau verzögern und somit dem Verein und nicht zuletzt der Stadt nur schaden! Wichtigtuer gibts halt überall - selbst im Bremer Paradies :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 01. September 2007, 13:57:49
Man kann das auch anders sehen. Nicht jeder ist Fussballfan. Man bedenke, dass sich der Wert einer Immobilie schon drastisch verringert, wenn diese in Unmittelbarer Nähe zu einem Stadion steht, an dem in schöner Regelmäßigkeit an den Wochenenden und - dazu noch manchmal in der Woche - Tausende von Fussballfans mit Bierdose in der Hand vorbeiziehen. Dazu kommt noch, dass in dieser Zeit der Verkehr rings herum zum Erliegen kommt.

Mal angenommen, ein Unternehmer würde dir eine Mehrzweckhalle vor die Haustür bauen, die nur zu dem Zweck errichtet wurde, jeden Samstag 50.000 Rentner zur Live-Übertragung des Musikantenstadels mit Bussen ranzukarren - wärst du da begeistert?

Ist jetzt vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, aber wenn ich am Kurt-Wabbel-Stadion wohnen würde und hätte jedes Wochenende die HFC-Fans vor meinem Haus rumlaufen - da wär mir die Bedeutung des Fussballvereins für die Stadt Halle sowas von egal...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 01. September 2007, 15:05:39
Ist jetzt vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, aber wenn ich am Kurt-Wabbel-Stadion wohnen würde und hätte jedes Wochenende die HFC-Fans vor meinem Haus rumlaufen - da wär mir die Bedeutung des Fussballvereins für die Stadt Halle sowas von egal...

Richtig, aber das sollte sie dir nicht sein! Immerhin wurde, wie im Artikel s.o. alles mit Einbezug der Bürger arangiert. Die Beschlüsse stehn nunmal - damit sollten sie sich endlich abfinden!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 01. September 2007, 18:57:38
Den gerichtlichen Weg zu wählen finde ich auch nicht besonders glücklich. Nichts desto trotz möchte ich festhalten, dass ich die Anwohner irgendwo verstehen kann.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 02. September 2007, 14:26:37
Also ich kann die Anwohner auch irgendwo verstehen, aber ich mein wenn ich da jetzt hinziehe, sieht man ja das da ein Stadion steht und das Weserstadion. steht ja nun nicht erst seit gestern.Sicher kommt durch den Ausbau mehr Lärm, Verkehr und Fans auf, aber damit muss ich doch Rechnen, das wenn der Verein in dem Stadion erfolg hat, die sich dann "erweitern" wollen, in dem Fall eben ein größeres Stadion um mehr Fans zur Unterstützung rein zu kriegen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 02. September 2007, 14:53:15
Ich wohne ja schließlich auch hier am Wabbel-Stadion! Und wenn der Club spielt, dann ists auch seeehr laut. Würd mich aber über die Sache selbst nicht beschwern. Ärgerlich ist meiner Meinung nach nur, wenn sie 1. Hubschrauber für zwei,- dreitausend Stadiongäste einsetzen müssen und/oder die Hools auf dem Weg vom Bahnhof zum Stadion alles kurz und klein schlagen >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 02. September 2007, 15:43:28
Also ich kann die Anwohner auch irgendwo verstehen, aber ich mein wenn ich da jetzt hinziehe, sieht man ja das da ein Stadion steht

Ergo: Du würdest dir also schon überlegen, ob du da hinziehst, wenn da ein Stadion steht? Und was ist dann mit den Leuten, die dort ein Haus haben und schon immer wohnen? Sollen die ihr Haus jetzt bei Ebay reinstellen und wegziehen? Wohl kaum, also müssen sie sich notgedrungen mit zusätzlichen 8.000 Leuten in ihrem Wohngebiet abfinden. Oder eben nicht. Darum klagen sie dagegen, das ist ihr gutes Recht. Ob sie dieses vor Gericht auch bekommen, ist die andere Sache.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 02. September 2007, 15:52:20
Ich wohne ja schließlich auch hier am Wabbel-Stadion! Und wenn der Club spielt, dann ists auch seeehr laut. Würd mich aber über die Sache selbst nicht beschwern.

Naja, ihr wohnt ja noch ein Stück weg. Und eure Strasse ist keine Verbindungsstrasse zum Bahnhof. Wenn man im Läuferweg oder in der Strasse der Republik wohnt, sieht das sicherlich ein wenig extremer aus.

Was das Polizeiaufkommen bei Oberligaspielen betrifft: Die Kosten sollte man zumindest irgendwie anteilig den Hools aufbrummen, die bei Krawallen von der Polizei festgenommen werden. Die Vereine können das nicht tragen und warum ich als Steuerzahler dafür aufkommen soll, seh ich auch nicht ein. Dieser zivilrechtliche Aspekt ist meiner Meinung nach wesentlich abschreckender, als die Aussicht ein paar Stunden auf der Polizeiwache festgehalten zu werden, nur um dann wieder auf freien Fuss gesetzt zu werden.  >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 02. September 2007, 16:19:07
Also ich kann die Anwohner auch irgendwo verstehen, aber ich mein wenn ich da jetzt hinziehe, sieht man ja das da ein Stadion steht

Ergo: Du würdest dir also schon überlegen, ob du da hinziehst, wenn da ein Stadion steht? Und was ist dann mit den Leuten, die dort ein Haus haben und schon immer wohnen? Sollen die ihr Haus jetzt bei Ebay reinstellen und wegziehen? Wohl kaum, also müssen sie sich notgedrungen mit zusätzlichen 8.000 Leuten in ihrem Wohngebiet abfinden. Oder eben nicht. Darum klagen sie dagegen, das ist ihr gutes Recht. Ob sie dieses vor Gericht auch bekommen, ist die andere Sache.

Ja, ich würd mir das vorher überlegen, das ist doch fast wie wenn man in die nähe eines Flughafens zieht, wenn man da hinzieht und das weiß, sieht es auch doof aus wenn man sich dann später über den Lärm beschwert.Das Weserstadion steht seit 1947, und die die da schonn immer wohnen sollten sich doch langsam dran gewöhnt haben, auch wenn es jetzt dann in Zukunft noch mehr wird. Ma andersrum sollte werder das Stadion wo anders bauen, gibt es da sicher auch wieder irgendwelchen streß mit anderen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 02. September 2007, 17:04:32
Also ich kann die Anwohner auch irgendwo verstehen, aber ich mein wenn ich da jetzt hinziehe, sieht man ja das da ein Stadion steht

Ergo: Du würdest dir also schon überlegen, ob du da hinziehst, wenn da ein Stadion steht? Und was ist dann mit den Leuten, die dort ein Haus haben und schon immer wohnen? Sollen die ihr Haus jetzt bei Ebay reinstellen und wegziehen? Wohl kaum, also müssen sie sich notgedrungen mit zusätzlichen 8.000 Leuten in ihrem Wohngebiet abfinden.

Falls ich nächstes Jahr nach Bremen zwecks Studium gehe, würd ich mich über ne (dann freie) Wohnung in Stadionnähe sicherlich freun ;D ;) Für mich sind und bleiben es halt kurzsichtige Menschen! Denn fakt ist: Das Weserstadion wird wohl nicht umgesetzt werden und es bedarf  (der Vereinsentwicklung entsprechend) einer Aufstockung. Dass das vorallem den Anwohnern in der Umgebung nicht gefällt, ist wohl klar. Aber diese sollten sich ebenso bewusst sein, dass die Veränderungen notwendig sind und so bürgerfreundlich, wie nur möglich gestaltet werden!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 02. September 2007, 17:53:56
Das Weserstadion steht seit 1947, und die die da schonn immer wohnen sollten sich doch langsam dran gewöhnt haben, auch wenn es jetzt dann in Zukunft noch mehr wird.

Eigentlich gibt es das Stadion schon seit 1909 (http://de.wikipedia.org/wiki/Weserstadion#Geschichte). Aber halt nicht in der aktuellen Kapazität, die ist mit den Jahren immer weiter angewachsen, zuletzt durch die Absenkung des Bodens und der "mobilen" Tribünen vor ein paar Jahren noch einmal.
Und irgendwann sag ich mir als Anwohner doch, jetzt muss doch mal die Grenze erreicht sein. Aber nein, Werder baut weiter aus. Wie soll man sich an etwas gewöhnen, was ständig erweitert wird?

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin grundsätzlich für ein größeres Stadion, aber die Lage ist echt ungünstig. Streng genommen müsste man das Teil abreißen und am Stadtrand mit größerer Kapazität wieder aufbauen. Aber erstens kann Werder einen Neubau nicht alleine stemmen und zweitens kann die Stadt Bremen nicht die Infrastruktur finanzieren, die zur Anbindung nötig wäre. Also: Nada.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 02. September 2007, 18:07:03
Dass das vorallem den Anwohnern in der Umgebung nicht gefällt, ist wohl klar. Aber diese sollten sich ebenso bewusst sein, dass die Veränderungen notwendig sind

Ich sags gern noch einmal. Wie willst du Anwohnern erklären, denen Fussball total egal ist, dass Werder ein größeres Stadion braucht? Die sagen sich doch: Bislang hat es eigentlich immer gereicht, manche Spiele waren nicht mal ausverkauft (2006/07: 93,4% Auslastung). Willst du argumentieren, dass eine Erweiterung um 8,5% der Region Bremen einen solchen Schub gibt, dass die Anwohner direkt davon profitieren (Steuerentlastung durch gewerbliche Mehreinahmen)? Wohl kaum...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 02. September 2007, 18:37:27
Wenn die keine Ahnung davon haben, dann klappt das auch ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 02. September 2007, 19:18:09
@mod1

Es ist ja auch alles richtig was du sagst, aber die Anwohner können ja auch einen kleinen Schritt auf Werder zugehen.Ich denk mal Werder veruscht es ja auch irgendwie es vielen Recht zu machen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 02. September 2007, 20:13:52
momentmal!!!!
Die nächste ausbaustufe währe die letzte mehr geht nicht!Ob nu 50000 oder 42000 der unterschied ist nicht groß! außerdem hat werder ja einzeichen gesetz in dem  die verkehrsituation entschärfft wurde!(Park+Ride und Sperrung des Osterdeichs und der angrenzenden Straßen für Stadionbesucher(außer Vips >:( )) Laut Werder Magazin sind viele Anwohner damit zufrieden das sie ja jetzt wenigstens schonmal einen Parkplatz in Wohnungsnähe an Spieltagen bekommen!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 02. September 2007, 21:14:59
Die nächste ausbaustufe währe die letzte mehr geht nicht!Ob nu 50000 oder 42000 der unterschied ist nicht groß!

Wenn der Unterschied nicht groß ist, wozu dann ein Verkehrskonzept?! Kleinvieh mach auch Mist. Nicht sinnbildlich gemeint.  ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 02. September 2007, 21:41:21
Richtig!!!

Allerdings gabs schon die letzten Jahre immer probs mit den Anwohnern! Das verkehrskonzept wäre unabhängig vom ausbau eh gekommen!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 02. September 2007, 23:07:14
Richtig!!!

Allerdings gabs schon die letzten Jahre immer probs mit den Anwohnern! Das verkehrskonzept wäre unabhängig vom ausbau eh gekommen!

Das hätt ich jetzt auch gesagt :beer:

@Mod: Ich versteh echt nicht, warums immer so wichtig ist, den vom Fußball unbeeinflussten Anwohnern immer alles wie Kleinkindern zu erklärn :???: >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 03. September 2007, 07:48:58
@Mod: Ich versteh echt nicht, warums immer so wichtig ist, den vom Fußball unbeeinflussten Anwohnern immer alles wie Kleinkindern zu erklärn

Wie meinen??
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: kalli am 12. Oktober 2007, 20:50:52
Zitat
   
Stadion-Ausbau: Bau- und Finanzierungskonzept abgesegnet

Der Aufsichtsrat der Bremer Weser-Stadion GmbH (BWS) hat auf einer Sitzung am Freitag das Bau- und Finanzierungskonzept für die Kapazitätserweiterung des Weser-Stadions verabschiedet. Demnach wird das Stadion - wie bereits in allen maßgeblichen Gremien vorgestellt - durch den Bau eines dritten Ranges ein Fassungsvermögen von ca. 50.000 Plätzen erhalten, die durch ein neues Dach geschützt werden. Eine attraktive Außenfassade wird dem Stadion eine neue Optik verleihen, eine Photovoltaik-Anlage zur Erzeugung von umweltfreundlicher Energie beitragen.

Die Finanzierung des Bauvorhabens fußt auf der Grundlage von Kooperationsvereinbarungen unter mehreren Partnern. Die Verhandlungen werden in Kürze abgeschlossen. Das Namensrecht wird nicht verkauft. Die Bezeichnung Weser-Stadion bleibt erhalten. Baubeginn soll Ende Dezember 2007 sein.

Quelle: www.werder.de

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA es bleibt so. ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 13. Oktober 2007, 11:53:13
 :bounce:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Diego10 am 13. Oktober 2007, 12:12:35
Geil  ;D Für Immer Weserstadion  :bounce:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 13. Oktober 2007, 12:49:56
Zitat
Der Stadionname bleibt



(MAO). Seit gestern ist es perfekt: Das Weserstadion kann umgebaut werden und künftig in neuem Glanz erstrahlen, wird deshalb aber nicht, wie von vielen Fans befürchtet, seinen traditionsreichen Namen verlieren. Denn Marketing-Geschäftsführer Manfred Müller beendete gestern Abend die Spekulationen darüber, dass die Aufstockung zugleich auch den Verkauf der Namensrechte am Weserstadion bedeuten wird. "Ich habe in den vergangenen Monaten immer betont, dass wir nach einer intelligenten Lösung suchen - und den Namen nur verkaufen, wenn es in der Finanzierung nicht reicht", sagte Müller.

Doch es reicht. Davon ließ sich auch der Aufsichtsrat der Stadion GmbH überzeugen, dem gestern jene "intelligente Lösung" hinter dem Bau- und Finanzierungskonzept für die Erweiterung auf rund 50 000 Plätze (samt neuer Außenfassade und Dach mit Photovoltaik-Anlage zur umweltfreundlichen Energieerzeugung) vorgestellt wurde. Kern dieses Konzepts, das von dem Gremium abgesegnet wurde, sind fünf Kooperationsverträge, sowohl mit Unternehmen wie der swb und EWE (wir berichteten), aber auch mit Werder selbst als Stadionnutzer. So werde man von den zu erwartenden höheren Einnahmen durch die Ausweitung der Logenplätze "eine Menge mehr als bisher abgeben".

Dass sich die Suche nach einem finanzstarken Namenssponsor für das Stadion in der Vergangenheit andererseits auch schwierig gestaltet hat, streitet Müller nicht ab. Zugleich betont er aber, dass es durchaus Anfragen gegeben habe. "Von den wenigen Bundesligisten, die ihren Stadionnamen noch nicht verkauft haben, sind wir sicher sehr attraktiv", sagt er. Doch das ist nun erst mal vom Tisch - jene dafür verantwortlichen Kooperationsverträge, erklärt Müller, seien "relativ langfristig ausgelegt".
Quelle: http://www.weser-kurier.de/20071013/btag...ionname+bleibt&

bleibt noch abzuwarten was es mit den Kooperationsverträgen auf sich hat.........
ich fänd es z.B. nicht so gut wenn die Kurven umbenannt werden (vorsichtig ausgedrückt)...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 13. Oktober 2007, 14:20:33

Zitat
ich fänd es z.B. nicht so gut wenn die Kurven umbenannt werden (vorsichtig ausgedrückt)..

Ist das aber nicht schon so?(bzw steht da ja Prostkurve, mit dem Logo des Unternehmens "hol ab") Oder ist das da nur einfach so?

Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 13. Oktober 2007, 16:02:17
Das ist soweit ich weiss nur ein werbegag Offiziell heißen sie noch OST,WEST_kuvre bzw Nord,Süd-gerade (Siehe Tickets,oder hier http://www.werder.de/stadion/weserstadion_uebersicht.php (http://www.werder.de/stadion/weserstadion_uebersicht.php))
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 13. Oktober 2007, 18:28:06
Und dann gibts da noch den berühmten Langnese-Family-Block  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 13. Oktober 2007, 19:16:30
Das ist soweit ich weiss nur ein werbegag Offiziell heißen sie noch OST,WEST_kuvre bzw Nord,Süd-gerade (Siehe Tickets,oder hier http://www.werder.de/stadion/weserstadion_uebersicht.php (http://www.werder.de/stadion/weserstadion_uebersicht.php))

Ok Danke!

So solls auch bleiben!

Aber jetzt freuen wir uns erstmal, das der Name bleibt.

Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 14. Oktober 2007, 11:58:58
Ist da jetzt die abgespeckte Version beschlossen oder nich?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 14. Oktober 2007, 12:10:32
jep ost west kurve bleiben unverändert(Position)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: MenschMarcus am 14. Oktober 2007, 17:33:11
schuldigung, ich habe den Thread hier noch nicht gesehen :(
mea culpa


aber trotzdem freue ich mich natürlich RIESIG darüber, dass wir weiterhin ins Weserstadion, und nicht in die EWE-Arena oder den KIK-Park gehen müssen ;)  :music: :music: :music:

weiß schon jemand, wann das Stadion fertig sein wird? bei werder.de steht nur was vom Baubeginn im Dezember...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 14. Oktober 2007, 17:56:42
wenn alles klappt sollst während der sommerpause fertig sein!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 14. Oktober 2007, 18:01:26
 :o :o

So Schnell WOW.
Was ist nun eigentlich mit den Flutlichtern? Kommen die jetzt ab ? ich hoffe nicht :-\
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 14. Oktober 2007, 18:12:04
soll in etwa so aussehen
(http://www.werder.de/bilder/galerie/2007gross/weserstadionnacht575.jpg)

sicht von osterdeich auf west
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 14. Oktober 2007, 18:18:26
Ja das Bild hab ich auch ( noch mehr andere, wo es grün leuchtet  ;) )

Hmm ok, ich dachte da lässt sich noch was machen- schade.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 14. Oktober 2007, 20:12:31
nein die masten sind geschichte......leider :'(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 14. Oktober 2007, 20:53:15
 :'(

Ach mist, dann muss ich nochmal hin und die letzten Fotos schießen...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 14. Oktober 2007, 20:56:49
Kannst ja auch ma bei Werder anfragen, vielleicht kannste dir nen Mast ins Zimmer stellen
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: kalli am 14. Oktober 2007, 21:55:06
Solche wie Arnie als Beleuchtung auf seinem Schreibtisch hat? ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 17. November 2007, 20:23:09
Bilder/Animation vom vll neuen stadion STAND 14.11.07
(http://www.radiobremen.de/galerien/bild.php?id=566&uga=32)

(http://www.radiobremen.de/galerien/bild.php?id=570&uga=32)

(http://www.radiobremen.de/galerien/bild.php?id=565&uga=32)

(http://www.radiobremen.de/galerien/bild.php?id=567&uga=32)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. November 2007, 21:10:39
Täuscht das, oder is die eine gerade wirklich höher als die anderen, sieht irgendwie so aus auf dem ersten Bild.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 17. November 2007, 23:54:32
würd sagen das täuscht da da bild ja nicht mittig ist.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 18. November 2007, 18:39:05
Nee, nee. Das wird so kommen.

Auf dem Bild sieht man ja die Westkurve und somit ist links der wilde Süden. Aufgrund der Nähe zur Weser und den damit verbundenen Probleme wegen des Grundwassers, wird es früher oder später halt so kommen, daß das Stadion Richtung Weser kippt.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 18. November 2007, 19:16:01
PS: Der gesamte Artikel: http://www.radiobremen.de/magazin/wirtschaft/stadtentwicklung/weser-stadion/
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 18. November 2007, 20:55:03
aber die kurven sind doch rangezogen oda?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 18. November 2007, 21:32:26
Jarno die Kurven werden im ersten Bauabschnitt nicht rangezogen!!! eventuell in einem späteren irgendwann falls überhaupt!

PS: das stand aber schon alles ein paar seiten vorher!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 18. November 2007, 21:34:52
Bilder/Animation vom vll neuen stadion STAND 14.11.07
(http://www.radiobremen.de/galerien/bild.php?id=566&uga=32)



Kann man hier auch gut erkennen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 18. November 2007, 22:16:13
Jarno die Kurven werden im ersten Bauabschnitt nicht rangezogen!!! eventuell in einem späteren irgendwann falls überhaupt!

PS: das stand aber schon alles ein paar seiten vorher!

Die Kurven werden *definitiv* rangezogen, weil man sonst Probleme mit den Stützpfeilern bekommt. Und rate mal, warum die Kurven in Ost und West noch nicht komplett bis nach oben geschlossen sind. ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 19. November 2007, 16:07:26
Jarno die Kurven werden im ersten Bauabschnitt nicht rangezogen!!! eventuell in einem späteren irgendwann falls überhaupt!

PS: das stand aber schon alles ein paar seiten vorher!

Die Kurven werden *definitiv* rangezogen, weil man sonst Probleme mit den Stützpfeilern bekommt. Und rate mal, warum die Kurven in Ost und West noch nicht komplett bis nach oben geschlossen sind. ;)

Nein die Kurven werden eben NICHT "definitiv" herangezogen! Das ist lediglich ein Plan, der irgendwann noch verwirklicht werden soll...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 19. November 2007, 16:44:29
Die Kurven *werden* rangezogen. Ansonsten hätte man sich sicherlich was schöneres / interessanteres bzgl. der Stützpfeiler und der unterschiedlichen Tribünenhöhen ausgedacht.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 19. November 2007, 18:38:15
äh ja. Ich dachte eigentlich auch, dass sie die nicht ranziehen wollten. Aber nun scheint es ja doch so zu sein
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 19. November 2007, 18:54:48
Das war schon immer so geplant. Die große Unbekannte in der Gleichung ist aber die Zeit.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 19. November 2007, 19:43:27
Och Leute! Lest doch mal bitte die offiziellen Quellen etwas genauer: Das neue Dach wird während der kommenden Umbauphase bereits so konstruiert, dass es auch hernagezogene Kurven überdacht. Diese Hernaziehen der Kurven wird in genanntem Bauabschnitt jedoch definitiv nicht stattfinden und wurde bis auf weiteres verschoben. Manfred Müller hat lediglich betont, dass man das neue Dach nicht rechteckig konstruieren würde, wenn man nicht auch PLANE, irgendwann die Kurven heranuziehen... Wenn jemand eine andere Quelle hat, dann möge er sie hier präsentieren oder für immer schweigen :D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 19. November 2007, 20:48:36
Zitat
Das Weser-Stadion als echter Fußballtempel, also mit vier Tribünenseiten, die direkt an das Spielfeld reichen, bleibt das ein Traum?
Diese Idee wird nicht aufgegeben. Im Gegenteil. Wir rüsten das Stadion mit der Dachkonstruktion, die in den Kurven fast bis zur Torauslinie reichen wird, schon für die zweite Ausbaustufe vor, so dass dann dort neue, gerade Tribünenteile hineingebaut werden können, um den Umbau zur Fußballarena zu komplettieren.

Wann könnte denn ein solcher Schritt erfolgen?

Über das weitere Vorgehen müssen wir uns jetzt mit dem Aufsichtsrat des Bauträgers, der Bremer Weser-Stadion GmbH, abstimmen. Der Aufsichtsrat konzipiert sich bedingt durch die letzten Bürgerschaftwahlen gerade neu.

http://www.werder.de/aktuelles/news/meldung.php?id=11113
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 19. November 2007, 22:06:45
also alles wie gehabt. Hab schon gehofft sie haben sichs anderes überlegt nach der Studie
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 23. November 2007, 00:51:32
Die Kurven *werden* rangezogen. Ansonsten hätte man sich sicherlich was schöneres / interessanteres bzgl. der Stützpfeiler und der unterschiedlichen Tribünenhöhen ausgedacht.

Ich vermute die stützpfeiler sind nötig um später überhaupt ne chance zuhaben die kurven abzureißen! weil durch die stützpfeiler die kurven keine tragende wirkung haben.(aufs dach bezogen  ;D)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 23. Dezember 2007, 22:41:42
Stadionausbau wird sich verzögern weil die Baugenehmigung noch fehlt! :) http://www.werder.de/aktuelles/presseschau/presse_text.php?id=11863 (http://www.werder.de/aktuelles/presseschau/presse_text.php?id=11863)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 23. Dezember 2007, 22:59:21
Naja, der Müller hatte ja bei unserem Treffen noch auf die Anwohner geschimpft und gemeint, dass das alles klar geht. Ich habe mich damals schon gefragt, wieso er dann so einen Wirbel darum macht. ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 23. Dezember 2007, 23:15:35
müller sollte die prioritäten ganz einfach anders setzen! mehr ums stadion weniger um die fans!!!!!!!! ;) :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 22. Februar 2008, 09:53:28
Zitat
Klage blockiert den Ausbau des Weserstadions

BREMEN (csa) Nichts tut sich am Weserstadion. Wo eigentlich die Bauarbeiten zur Erweiterung der Fußball-Spielstätte längst angelaufen sein sollten, herrscht absolute Ruhe. Und nahezu jeder Besucher fragt sich, wann es denn nun endlich los geht. Eine präzise Antwort kann darauf nicht gegeben werden. Verlässlich kann nur gesagt werden: Bis zum 4. März passiert definitiv nichts.

Was es mit dem Datum auf sich hat? An diesem Tag entscheidet das Oberverwaltungsgericht über eine Normenkontrollklage, die eine Gruppe von Osterdeich-Anwohnern eingereicht hat. Zur kurzen Erläuterung: Bei einer Normenkontrollklage lässt der Kläger die Rechtmäßigkeit eines Verwaltungaktes oder eines Gesetzes überprüfen. In diesem konkreten Fall den Vorhaben- und Erschließungsplan (oder auch Bebauungsplan) zur Erweiterung des Weserstadions.

Sollte das Gericht für den Kläger entscheiden, würde Werder Bremen auf dem Weg zu einem größeren, moderneren, schöneren Zuhause weit zurückgeworfen werden. Das gesamte Baugenehmigungsverfahren müsste neu aufgerollt werden. Im besten Fall käme nur eine weitere zeitliche Verzögerung dazu. Im für Werder schlimmsten, für die klagenden Anwohner aber schönsten Fall, würde das ganze Projekt wackeln. Manfred Müller (Bild), für den Stadionausbau zuständiger Geschäftsführer bei Werder, gibt sich allerdings zuversichtlich: "Ich gehe davon aus, dass die zuständigen Behörden alles berücksichtigt und abgewogen haben."

Klar ist, dass der Bauherr schon jetzt viel Zeit verloren hat. Ursprünglich sollten die Arbeiten schon Ende des vergangenen Jahres begonnen haben. Nun dauert’s und dauert’s. Denn ohne höchstrichterliches Urteil keine wirksame Baugenehmigung. Und ohne Baugenehmigung keine Auftragsausschreibung und -vergabe. Müller: "Die Klage blockiert alles."

http://syke.mzv.net/news/stories/werder/?id=96180
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 26. Februar 2008, 19:08:54
Beim nächsten besuch in Bremen schau ich mal bei diesen Stinkstiefeln vorbei! Wer hat Lust mitzukommen? ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 26. Februar 2008, 19:35:01
Ich hab ja gehört es sollen die Pro stadionmasten Geheimorganisation in Wirklichkeit die Fäden ziehen  ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 26. Februar 2008, 20:37:01
Ich hab ja gehört es sollen die Pro stadionmasten Geheimorganisation in Wirklichkeit die Fäden ziehen  ;)

Ich glaube es steckt "Norange" dahinter! Die haben ihre Finger überall drin ;D ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 29. Februar 2008, 23:12:57
man ihr sollt nicht alles verraten! >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 04. März 2008, 09:23:33
Zitat
Heute Urteil im Stadionstreit?

BREMEN (csa)Gibt es heute grünes Licht für den Ausbau des Weserstadions? Das Oberverwaltungsgericht Bremen verhandelt ab 11.00 Uhr die Normenkontrollklage von drei Anwohnern gegen den vorhabenbezogenen Bebauungsplan. Deren Vorwurf: Die gesetzlichen Bestimmungen seien bei Erstellung und Genehmigung des Bebauungsplans nicht eingehalten worden. Zudem würde von dem ausgebauten Stadion eine erdrückende Wirkung auf ihre Grundstücke ausgehen. Sollte das Oberverwaltunsgericht die Klage abweisen, könnte der Ausbau beginnen - wenn auch mit zweieinhalbmonatiger Verspätung. Bekommen die Kläger Recht, droht das ganze Projekt zu scheitern

http://syke.mzv.net/news/stories/werder/?id=96567
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 04. März 2008, 15:45:09
Wir sind nicht die einzigen mit Problemen:

Zitat
Leverkusen: Ab Ende 2008 in Düsseldorf
Dauergast in der LTU-Arena


Gegen Ende des Jahres 2008 wird Bayer 04 Leverkusen sein Wohnzimmer tauschen. Durch den Umbau der heimischen BayArena zieht der Tabellenvierte in die 30 Kilometer entferte LTU-Arena nach Düsseldorf um. Ganz ohne Erfahrung sind die Leverkusener in ihrer neuen Spielstätte nicht. Doch die beiden Auftritte in der Ligapokalvorrunde 2005 und 2006 endeten denkbar ungünstig.

Denn beide Male verlor der Werksklub. Der Grund des Umzugs ist genauso simpel wie verständlich: "Ende dieses Jahres werden wir planmäßig mit der Errichtung des neuen Tribünendaches beginnen. Während dieser Phase können wir die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen für unsere Besucher nicht garantieren", sagt Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser. "Deshalb", so Holzhäuser weiter, "haben wir uns entschieden, unsere Heimspiele in der Landeshauptstadt auszutragen und erst nach Fertigstellung des neuen Stadions mit der Eröffnungsveranstaltung im Juli 2009 in unsere BayArena zurückzukehren." Diese wird momentan von bisher 22.500 auf 30.000 Plätze ausgebaut.

Mehrkosten durch höheren Stahlpreis

Wie der Klub mitteilte, seien auch die Baukosten für die BayArena durch die erhöhten Stahlpreise von 56 auf bis zu 70 Millionen Euro gestiegen. Zurückgestellt wurde deshalb die Installation des geplanten Bayer-Kreuzes über dem Tribünendach und der Bau eines Parkhauses an der Arena. Nachdem die Bayer AG sich entschlossen hat, neben der im Frühjahr 2009 fertiggestellten Medienfassade auf den Außenwänden des ehemaligen Verwaltungshochhauses auch das traditionelle Bayer-Kreuz an der Bundesstraße 8 zu erhalten, wird es zukünftig bereits zwei Unternehmenszeichen in Leverkusen geben.

"Wir wollen zunächst die Wirkung dieser beiden großen und weithin sichtbaren Bayer-Kreuze abwarten, um dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Entscheidung darüber zu treffen, ob auch das Stadion von einem Unternehmenswahrzeichen überspannt werden soll", erklärte Heiner Springer, der Leiter der Bayer-Unternehmenskommunikation.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/375839/
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 04. März 2008, 18:09:46
Zitat
Dazu der Kicker

SVW: Stadionausbau kann beginnen

Der SV Werder kann mit dem Ausbau des Weserstadions beginnen. Das Oberverwaltungsgericht Bremen hat am Dienstag eine sogenannte Normenkontrollklage abgelehnt und damit Anwohnern eine Absage erteilt, die die Baumaßnahme verhindern wollten.

Wie die Pressestelle des Gerichtes mitteilte, ist eine Revision nicht zugelassen. Damit kann der Bundesligist den Ausbau seiner Spielstätte einleiten. Ursprünglich wollten die Hanseaten schon im Dezember starten.

Das Weserstadion soll künftig 50.000 Fußballfans fassen. Bislang sind es 42.100. Bis zum Frühjahr 2009 soll die Erweiterung abgeschlossen sein, Kostenpunkt: rund 60 Millionen Euro. Zuletzt hatte Werder das Stadion vor fünf Jahren um 7.000 Plätze erweitert.
zum Thema

"Wir benötigen eine Erweiterung, um langfristig wettbewerbsfähig zu sein", hatte Manager Klaus Allofs betont. Der Ausbau habe diverse positive Auswirkungen. Neben den zusätzlichen Einnahmen auch die "bessere Kulisse" bei den Spielen und die "erhöhte Attraktivität" für die Spieler. "Mit einem größeren Stadion spielt man besser und hat noch mehr Stimmung", sagte Klubchef Born.

Entweder ist der letzte satz nur PR oder born hat keine ahnung!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 04. März 2008, 19:30:41
Zitat
Entweder ist der letzte satz nur PR oder born hat keine ahnung!

Wenn man die Sache richtig plant, dann stimmt das schon. Frankfurt ist da ein gutes Beispiel.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 04. März 2008, 19:43:34
Also ich weiß nich. Die Frankfuter haben ja gut geplant und trotzdem verliert Werder da...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 04. März 2008, 22:46:18
Zitat
Entweder ist der letzte satz nur PR oder born hat keine ahnung!

Wenn man die Sache richtig plant, dann stimmt das schon. Frankfurt ist da ein gutes Beispiel.


mag sein das es auch an der planung liegt allerdings sind die schon im Waldstadion richtig abgegangen!

In Bremen wird sich die momentane situation auch nicht durch eine super planung ändern!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 05. März 2008, 07:38:04
In Bremen wird sich die momentane situation auch nicht durch eine super planung ändern!

Doch, in dem man die Beschallung aus der Ost gleichmäßig via Dolby Surround auf alle Kurven verteilt. ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 05. März 2008, 12:00:42
Zitat
Ausbau kommt, aber erst viel, viel später
OVG weist Anwohner-Klagen zurück / Trotzdem geht erst mal nichts am Weserstadion


BREMEN (i./kni) Die Erleichterung bei Manfred Müller war deutlich spürbar. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen hat gestern in Sachen Stadionausbau pro Werder entschieden - und das stellte den zuständigen Werder-Geschäftsführer natürlich zufrieden: "Es ist immer übel, wenn so ein Verfahren noch aussteht." Doch so richtig glücklich war Müller dann doch nicht. Denn durch die Normenkontrollklage einiger Anwohner ist der Zeitplan völlig aus den Fugen geraten. Schließlich hätten die Arbeiten bereits Anfang des Jahres beginnen sollen. Die für Jahresende vorgesehene Fertigstellung ist deshalb bereits ad acta gelegt worden. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.

"Das müssen wir erst in Ruhe besprechen", meinte Müller und schloss nicht aus, dass das ganze Vorhaben um ein Jahr verschoben werden muss: "Wir haben ja alles angehalten, konnten auch keine Aufträge vergeben. Und die entsprechenden Firmen sind im Moment gut ausgelastet."

Drei Anwohner vom Osterdeich hatten den Bundesligisten in dieses Dilemma gestürzt. Ihr Anwalt Andreas Reich vertrat gestern vor dem OVG den Standpunkt, dass keine Baugenehmigung für das Weserstadion vorliege. Den Antrag, den Bebauungsplan der Bürgerschaft für unwirksam zu erklären, wiesen die Richter jedoch zurück. Eine Revision gegen das Urteil hat das OVG nicht zugelassen.

Die Anlieger hatten gegen die Aufstockung des Stadions um einen dritten Zuschauerrang (Erhöhung der Kapazität von 42 000 auf 50 000 Besucher) geklagt, weil sie die "erdrückende Wirkung" des "monströsen Bauwerks" fürchten. Reich wirft den Behörden zahlreiche Fehler bei der Abwägung der Anwohnerinteressen vor.

Die ausgebaute Spielstätte - deren künftiger Dachrand den heutigen um fast neun Meter überragen soll - sorge nicht nur für mehr Schatten am Osterdeich, sondern auch für mehr Lärm.

Werder bezweifelt das - und hat ein Lärmgutachten vorgelegt, das sogar von einer geringfügigen Minderung der Immissionen ausgeht. Angesichts einer neuen Dachkonstruktion, sagen die Planer, dringe auch weniger Zuschauerlärm nach draußen.

Doch selbst Überschreitungen der geltenden Grenzwerte seien kein Grund, den Ausbau zu stoppen, befand das OVG. Denn zum einen genieße das Weserstadion einen "Altanlagenbonus", zum anderen seien an maximal 18 Tagen im Jahr extreme Überschreitungen zulässig, zumindest vor 22 Uhr. Und für die Nachtstunden danach könne es im Einzelfall eine Ausnahmegenehmigung geben.

Keine Chance hatte das Argument der drei klagenden Anwohner, ihre Anwesen am Osterdeich würden künftig "unzumutbar verschattet". Mit gut 100 Metern Abstand zum Stadion seien die Häuser nach den Maßstäben des Baurechts "sehr, sehr weit entfernt", urteilten die Richter.

http://syke.mzv.net/news/stories/werder/?id=96589
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 05. März 2008, 16:03:38
Drei Anwohner... >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 05. März 2008, 20:24:52
Scheiß deutsches Spießertum
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 08. März 2008, 12:28:30
Zitat
Das Weserstadion soll doch nicht mehr Plätze bekommen. Ein entsprechender Bericht des Weser-Kuriers wurde aus dem Aufsichtsrat bestätigt. Ursprünglich sollte das Stadion auf 50.000 Plätze ausgebaut werden.
Der Ausbau kommt, allerdings bleibt es bei 42.000 Zuschauer-Plätzen. Grund für die Kehrtwende sind höhere Kosten, vor allem wegen gestiegener Stahlpreise. Acht Millionen Euro zusätzlich hätte Werder Bremen in den Bau stecken müssen. Jetzt zieht der Verein die Notbremse: Die Kosten werden auf 60 Millionen gedeckelt. Dafür sollen unter anderem die Sanitären Anlagen erneuert und die Versorgung mit Speisen und Getränken verbessert werden. Eine weitere Kehrtwende: Die Laufbahn um das Spielfeld verschwindet, die Tribünen werden begradigt, die Bremer Arena wird jetzt doch ein reines Fußballstadion. Außerdem investiert Werder in Solarenergie, das Dach wird größer und es soll mehr Logen geben.

http://www.radiobremen.de/nachrichten/meldung.php3?id=47439
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: kalli am 08. März 2008, 12:38:32
Zitat
Außerdem investiert Werder in Solarenergie, das Dach wird größer und es soll mehr Logen geben.

 :-[ :-[
Das muss ja sein...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 08. März 2008, 13:55:29
Der Ausbau kommt, allerdings bleibt es bei 42.000 Zuschauer-Plätzen.

Was soll denn der Mist?!! Dann können sie es auch gleich lassen! Mit 42.000 ist man auf europ. Ebene auf lange Sicht nicht konkurrenzfähig. Die ganze Geschichte rund um den "Ausbau" macht Werder langsam lächerlich. Das ist nur noch enttäuschend. >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 09. März 2008, 13:53:49
Der Ausbau kommt, allerdings bleibt es bei 42.000 Zuschauer-Plätzen.

Was soll denn der Mist?!! Dann können sie es auch gleich lassen! Mit 42.000 ist man auf europ. Ebene auf lange Sicht nicht konkurrenzfähig. Die ganze Geschichte rund um den "Ausbau" macht Werder langsam lächerlich. Das ist nur noch enttäuschend. >:(

Wiseo? Die Sache muss bezahlbar bleiben! Durch die Bauverzögerung (für die Werder ja nicht verantwortlich gemaht werden kann) sind die Preise nochmal in die Höhe gestiegen.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 09. März 2008, 14:04:25
Mich persönlich würde es freuen wenn es so kommt aber wo um gottes willen ist da die wirtschaftlichkeit? (nutzen-preis)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 09. März 2008, 14:47:00
Wiseo? Die Sache muss bezahlbar bleiben! Durch die Bauverzögerung (für die Werder ja nicht verantwortlich gemaht werden kann) sind die Preise nochmal in die Höhe gestiegen.

Eben. Dann lasst es so, wie es ist und investiert die Kohle in den Nachwuchsbereich, die Mannschaft, was weiss ich...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 09. März 2008, 14:48:37
Mich persönlich würde es freuen wenn es so kommt aber wo um gottes willen ist da die wirtschaftlichkeit? (nutzen-preis)

Wir haben ja beim letzten Besuch in der Loge aus erster Hand erfahren, dass die paar Zuschauer mehr dem Verein aus wirtschaftlicher Sicht keinen großen Schub geben. Aber Logen schon. Noch Fragen? ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 11. März 2008, 09:47:13
Zitat
Ein dritter Rang ist baulich ausgeschlossen
Fans kritisieren veränderten Umbau des Weserstadions / Nur die Platin-Kunden bekommen mehr Plätze


BREMEN Die Fans waren erst einmal geschockt: Die Nachricht von der Rolle rückwärts beim Stadion-Umbau (wir berichteten) hatte die Werder-Anhänger völlig überrascht. Statt einer viel gepriesenen Erweiterung der Arena um 8000 Plätze auf 50000 Ränge gibt's nun eine reine Fußball-Arena mit gleichbleibender Zuschauerzahl. Und das stieß im Internet-Forum des Bundesligisten auf jede Menge Kritik. Im Mittelpunkt stand dabei der zuständige Werder-Geschäftsführer Manfred Müller, dem Inkompetenz bei der Planung vorgeworfen wird. Andererseits gab es auch Fans, die Werders Vorsicht begrüßen. Tenor: Wenn nur 60 Millionen Euro zur Verfügung stehen, können auch nur 60 Millionen Euro verbaut werden. Aufgrund der stark gestiegenen Stahlpreise bekommt Werder aber nicht mehr das für sein Geld, was vor einem Jahr noch geplant war.

Manfred Müller befand sich gestern weiter auf Tauchstation, war für keine Stellungnahme erreichbar. Am Abend musste er allerdings Rede und Antwort stehen. Der Aufsichtsrat des Bundesligisten hatte zu einer Sitzung geladen, um mit der Geschäftsführung den neuen Stand der Dinge zu besprechen. Es dürfte eine brisante Zusammenkunft gewesen sein. Denn angeblich soll Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke maßgeblich für das Ziehen der Reißleine verantwortlich gewesen sein - und damit Müller öffentlich bloß gestellt haben. Denn der hatte die große Lösung immer für machbar gehalten. Selbst, als er im Sommer eingestehen musste, dass das Heranziehen der Kurven aus Kostengründen erst später vollzogen werden könnte. Damals hatte die Aufstockung um einen weiteren Rang mit der gesteigerten Zuschauerkapazität absolute Priorität. Jetzt nicht mehr. Der dritte Rang wird nicht mehr kommen. Das ist bautechnisch nach dem Umbau zum reinen Fußball-Stadion nicht möglich. Kleiner Trost: Das Dach wird so erweitert, dass niemand mehr (außer natürlich den Akteuren auf dem Platz) nass wird. Und die riesigen Flutlichtmasten, fast schon ein Bremer Wahrzeichen, bleiben erhalten.

Zusätzliche Einnahmen und dadurch auch eine Refinanzierung des Umbaus erhofft sich der Club durch die Schaffung weiterer lukrativer Platin-Plätze. Das geht freilich auf Kosten der nicht so gut betuchten Fans. Die hatten nämlich gehofft, künftig durch die Erweiterung besser an die heiß begehrten Karten zu kommen. Bald werden für diese Klientel dagegen noch weniger Tickets zur Verfügung stehen. Der nächste Ärger ist also schon programmiert... • 11.03.2008

http://www.kreiszeitung.tv/werdersportstart/00_20080311003033_Ein_dritter_Rang_ist_baulich_ausgeschlossen.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: hugoal23 am 11. März 2008, 10:12:31
Ach, dann kommt halt kein dritter Rang. Ich bin mit den jetzigen Plänen sehr zufrieden. Das Stadion wird in eine Arena umgebaut. Das Dach wird komplettiert.  Den Fans wird mehr Komfort geboten. Die Flutlichtmasten bleiben erhalten.
Leider wird nur das Fassungsvermögen nicht größer.
Als ich zum Spiel gegen Braga in der Nord Oberrang war, stellte ich mir vor, eine Etage drüber zu sitzen. Irgendwie passt das nicht zum Stadion.

Achja, die Stahlpreise: http://www.vol.at/news/vorarlberg/artikel/stahlpreise-spielen-verrueckt/cn/news-20080229-07261876
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 11. März 2008, 12:07:40
Also hätten sie die Kurven rangezogen und n paar Logen gemacht-dafür den 3. Rang weggelassen wären wahrscheinlich ALLE zufrieden gewesen... So ein Quatsch,was das jetzt wird.Hohe Kosten für Platin Plätze, dafür weniger "Fans" in den Kurven.Das ist bestimmt super für die Stimmung im Stadion.Und die ist ja bekanntlich nich so,wie sich´s der Werderfan vorstellt. :-[
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 11. März 2008, 12:21:59
Also hätten sie die Kurven rangezogen und n paar Logen gemacht-dafür den 3. Rang weggelassen wären wahrscheinlich ALLE zufrieden gewesen...

Genau SO soll es doch gemacht werden? :o

Ich freu mich auf jeden Fall. Endlich in Reihe fünf nur wenige Meter vom Spielfeldrand weg. :)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 11. März 2008, 12:52:57
Also hätten sie die Kurven rangezogen und n paar Logen gemacht-dafür den 3. Rang weggelassen wären wahrscheinlich ALLE zufrieden gewesen...

Genau SO soll es doch gemacht werden? :o

Ich freu mich auf jeden Fall. Endlich in Reihe fünf nur wenige Meter vom Spielfeldrand weg. :)

Also das hab ich dann wohl nicht richtig verstanden-Na gut-dann freu ich mich auch :)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 11. März 2008, 16:17:06
Zitat
BREMEN Die Fans waren erst einmal geschockt: Die Nachricht von der Rolle rückwärts beim Stadion-Umbau (wir berichteten) hatte die Werder-Anhänger völlig überrascht. Statt einer viel gepriesenen Erweiterung der Arena um 8000 Plätze auf 50000 Ränge gibt's nun eine reine Fußball-Arena mit gleichbleibender Zuschauerzahl. Und das stieß im Internet-Forum des Bundesligisten auf jede Menge Kritik. Im Mittelpunkt stand dabei der zuständige Werder-Geschäftsführer Manfred Müller, dem Inkompetenz bei der Planung vorgeworfen wird. Andererseits gab es auch Fans, die Werders Vorsicht begrüßen. Tenor: Wenn nur 60 Millionen Euro zur Verfügung stehen, können auch nur 60 Millionen Euro verbaut werden. Aufgrund der stark gestiegenen Stahlpreise bekommt Werder aber nicht mehr das für sein Geld, was vor einem Jahr noch geplant war.

Manfred Müller befand sich gestern weiter auf Tauchstation, war für keine Stellungnahme erreichbar. Am Abend musste er allerdings Rede und Antwort stehen. Der Aufsichtsrat des Bundesligisten hatte zu einer Sitzung geladen, um mit der Geschäftsführung den neuen Stand der Dinge zu besprechen. Es dürfte eine brisante Zusammenkunft gewesen sein. Denn angeblich soll Aufsichtsratsvorsitzender Willi Lemke maßgeblich für das Ziehen der Reißleine verantwortlich gewesen sein - und damit Müller öffentlich bloß gestellt haben. Denn der hatte die große Lösung immer für machbar gehalten. Selbst, als er im Sommer eingestehen musste, dass das Heranziehen der Kurven aus Kostengründen erst später vollzogen werden könnte. Damals hatte die Aufstockung um einen weiteren Rang mit der gesteigerten Zuschauerkapazität absolute Priorität. Jetzt nicht mehr. Der dritte Rang wird nicht mehr kommen. Das ist bautechnisch nach dem Umbau zum reinen Fußball-Stadion nicht möglich. Kleiner Trost: Das Dach wird so erweitert, dass niemand mehr (außer natürlich den Akteuren auf dem Platz) nass wird. Und die riesigen Flutlichtmasten, fast schon ein Bremer Wahrzeichen, bleiben erhalten.

Zusätzliche Einnahmen und dadurch auch eine Refinanzierung des Umbaus erhofft sich der Club durch die Schaffung weiterer lukrativer Platin-Plätze. Das geht freilich auf Kosten der nicht so gut betuchten Fans. Die hatten nämlich gehofft, künftig durch die Erweiterung besser an die heiß begehrten Karten zu kommen. Bald werden für diese Klientel dagegen noch weniger Tickets zur Verfügung stehen. Der nächste Ärger ist also schon programmiert... •
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 12. März 2008, 11:59:28
Zitat
"100 Millionen? Nicht machbar!"
Werder-Geschäftsführer Manfred Müller über Kosten-Explosion und Prioritäten beim Stadionumbau


Von Arne Flügge

BREMEN (Eig. Ber.) Das Weserstadion wird umgebaut, doch die Aufstockung der Zuschauerkapazität auf 50000 Plätze ist vom Tisch. Warum diese Abspeckung der ursprünglichen Pläne notwendig war, was für die Kostenexplosion verantwortlich ist und warum Werder sich nicht in ein noch größeres Risiko stürzen wollte, verrät Werder-Geschäftsführer Manfred Müller im Interview.

Herr Müller, Ihre Vision eines neuen Fußball-Tempels mit 50000 Zuschauern ist vom Tisch. Sind Sie enttäuscht?

"Es war nicht meine Vision, sondern die von Werder Bremen. Doch wir mussten sehen, was machbar ist. Und die ursprüngliche Version war auf Grund der gewaltigen Kostenexplosion einfach nicht mehr durchführbar."

Empfinden Sie das auch als persönliche Niederlage? Immerhin müssen Sie derzeit einiges an Kritik einstecken.

"Ich versuche immer, das Beste für Werder Bremen herauszuholen. Dabei geht es nicht um persönliche Eitelkeiten, Empfindungen oder darum, persönliche Ziele durchzuboxen. Ich bin der Sache unterstellt."

Es heißt, der Aufsichtsratsvorsitzende Willi Lemke hätte Sie schlussendlich ausgebremst.

"Das ist nicht richtig. Es gab einen einstimmigen Beschluss der Geschäftsführung zum jetzt neuen Modell. Und der wurde dann vom Aufsichtsrat einstimmig abgesegnet. Dass wir gemeinsam Lösungen diskutieren, ist klar, aber das hat nichts mit Ausbremsen zu tun."

In der Außendarstellung hat sich Werder beim Thema Stadionausbau durch den ständigen Schlingerkurs nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Das war teilweise schon peinlich.

"Und das bedauern wir auch. Vielleicht lag es auch daran, dass wir manchmal Informationen bekommen haben, die nicht gerade glücklich waren."

Inwiefern?

"Es bringt nichts, zurückzuschauen. Wir blicken lieber nach vorne und freuen uns auf das, was kommt."

Die Freude bei den Fans wird aber nicht ungeteilt sein. Immerhin wurden die zusätzlichen 8000 Plätze gestrichen.

"Natürlich kann ich die Enttäuschung bei denen verstehen, die keine Karten bekommen. Der Großteil wird sich aber über das neue Stadion richtig freuen. Die Fans sitzen viel dichter am Geschehen. Das Stadion bekommt noch mehr Eventcharakter. Und durch die Neugestaltung des Gästebereichs können pro Saison rund 15000 Werder-Fans mehr ins Stadion kommen als bisher. Auch wenn das für viele nur ein schwacher Trost ist."

Es heißt, das acht Millionen Euro gefehlt haben. Hätte Werder diese Summe nicht aufbringen können?

"Wir sind nicht Eigentümer des Stadions, sondern zusammen mit der Stadt nur Gesellschafter. Die Stadt war nicht bereit, ihre Anteile aufzustocken. Und wir waren nicht willens, die Anteile des anderen Gesellschafters zu übernehmen."

Bedeutet das, dass Werder bereit gewesen wäre, noch einmal nachzulegen?

"Wir haben zumindest darüber gesprochen, es dann aber verworfen. Denn die oberste Priorität war immer, eine reine Fußball-Arena zu schaffen, nicht die Aufstockung um 8000 Plätze. Wir haben 60 Millionen Euro für den Umbau veranschlagt. Für Kredite brauchen Banken eine Eigenkapitaldeckung. Die war ausgereizt. Und an den Etat der Bundesliga-Mannschaft gehen wir nicht ran. Das wird strikt getrennt. Ohne Wenn und Aber. Außerdem hätten wir für die 68 Millionen Euro zwar den dritten Rang bekommen, doch damit noch nicht das Heranziehen der Ost- und Westtribüne ans Spielfeld. Das hätte noch einmal rund 35 Millionen Euro gekostet."

Was bedeutet, dass der Stadionausbau - so wie er ursprünglich gedacht war - rund 100 Millionen Euro statt der kalkulierten 60 Millionen verschlungen hätte.

"Wenn man alles zusammen nimmt: Ja. Und das kann Werder nicht aufbringen. Daher haben wir uns entschlossen, auf die Aufstockung zu verzichten. Diese Kröte müssen wir zwar schlucken, ansonsten aber bekommen wir das Stadion so, wie wir es uns vorgestellt haben. Auch für die kalkulierte Summe von 60 Millionen Euro."

Diese gewaltige Kosten-Explosion begründen Sie mit den enorm gestiegenen Stahlpreisen. 40 Millionen Euro nur für Stahl?

"Zum größten Teil ja. Es ist gar nicht lange her, da hat die Tonne Stahl 1500 Euro gekostet. Mittlerweile ist der Preis auf 5500 Euro gestiegen. Allein für den Bau des dritten Ranges hätten wir 6500 Tonnen Stahl benötigt. Das macht knapp 36 Millionen Euro reine Stahlkosten. Das ist ja Wahnsinn."

Müssen Sie sich jetzt nicht den Vorwurf gefallen lassen, sich bei der Kalkulation völlig vergalloppiert zu haben?

"Wir hatten den Mut, dieses große Projekt anzugehen. Jetzt müssen wir auch den Mut haben, zu sagen: Das geht so nicht wie geplant, das geben wir auf. Und diesen Mut haben wir. Denn wir fühlen uns unserem Prinzip des vernünftigen Wirtschaftens verpflichtet." • 12.03.2008

http://www.kreiszeitung.tv/werdersportstart/00_20080312003037_dreiviereinsnullnull_Millionen_Nicht_machbardrei.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 12. März 2008, 12:05:20
Zitat
[...] Ich denke, dass mit unserer Aufsichtsratssitzung am Montag auch die wechselhaften Planungen unseres Weserstadions zum Abschluss gekommen sind. Mit der gefundenen Lösung eines 60 Mio.-Euro-Umbaus bewegen wir uns in einem vernünftigen ökonomischen Rahmen und werden ein reines Fußballstadion schaffen mit einem "ökologischen" Dach, das alle Plätze vor Regen schützt.

Auch werden wir weiterhin versuchen, mehr Plätze - auch, oder insbesondere Stehplätze - zu schaffen. Ob und wie uns das gelingt, wird die Endplanung zeigen. Sicher ist, dass wir durch eine Neugestaltung des Gästebereiches zukünftig die nicht von den Gästefans benutzten Plätze für unsere Fans nutzen können. Und das waren immerhin in den vergangenen Spielzeiten insgesamt im Schnitt etwa 15 000 im Jahr, davon die meisten Stehplätze, also Hoffnung auch für unsere Stehplatz-Fans. Ein positiver Start somit in die Woche. Bei mir im Garten weht mittlerweile wieder eine neue Werder-Fahne, vielleicht auch als positives Zeichen für den Rest der Saison. • 12.03.2008

http://www.kreiszeitung.tv/werdersportstart/00_20080312003026_dreivierWechselhafte_Planungen_zum_Abschluss_geb.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 12. März 2008, 18:38:24
Ich finds traurig. 8000 plätze mehr wären immerhin an die 2 mille mehr im Jahr und Karten hätte man auch leichter bekommen  :'(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 12. März 2008, 19:49:04
Ich finds traurig. 8000 plätze mehr wären immerhin an die 2 mille mehr im Jahr und Karten hätte man auch leichter bekommen  :'(

Die 8000 Plätze hätten aber wohl ca. 35 Mio gekostet. Und ob man mit 2.000 p.a. (scnr) das wirklich in einer angemessenen Zeit abzahlen kann, ist so eine SAche.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 13. März 2008, 16:50:08
Also aufs abzahlen kommts nich an. die 60 mille stotterst du mit Platinplätzen auch nicht schneller ab. Es geht um das Geld was jährlich verdient werden kann.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 13. März 2008, 17:33:36
Also aufs abzahlen kommts nich an. die 60 mille stotterst du mit Platinplätzen auch nicht schneller ab. Es geht um das Geld was jährlich verdient werden kann.

Die 35 Mio waren eben nicht da. Es wurde ja betont, dass man mit den Banken schon das absolute Limit ausgehandelt hatte. Und da klar war, dass kein Geld aus dem sportlichen Bereich hinzugenommen wird, hatte sich die Sache eben erledigt.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 14. März 2008, 16:32:07
wieviel wolln die nochmal für Diego blechen?  ;D Wir können den zusätzlichen Rang ja Diegotribüne nennen lol
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 14. März 2008, 17:27:58
wieviel wolln die nochmal für Diego blechen?  ;D Wir können den zusätzlichen Rang ja Diegotribüne nennen lol

Wir könnten auch alle Stahlmagnaten dieser Erde rollen, indem wir auf eine Ultraleichtbauweise mit Super-Hartplaste umsteigen. Kostenersparnis: rund 50 Mio €. Sehe dann nur nicht so zoll aus :D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 11. April 2008, 19:09:34
Hey, es gibt Neuigkeiten vom Ausbau unter http://www.weserstadion.de/ sogar einen Film wie es aussehen soll.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 11. April 2008, 20:12:17
Hey, es gibt Neuigkeiten vom Ausbau unter http://www.weserstadion.de/ sogar einen Film wie es aussehen soll.


Geil,geil!!! Ich freu mich schon!!! Sch*** auf den 3.Rang!!! :svw: :svw: :svw:
Schönes Ding,Grinsu!!!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 12. April 2008, 17:43:55
Danke @ sako, Anne sagt auch immer das ich n schönes Ding habe  ;D ;D :D :D ;) :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 07. Juli 2008, 09:45:07
Zitat
Umbau Weserstadion: "Wir liegen voll im Plan"
Von außen ist noch nichts zu sehen, aber im Inneren gehen die Arbeiten voran

Von Arne Flügge

BREMEN (Eig. Ber.) Still ruht der See. Kein Hämmern ist zu hören, kein Bohren oder Sägen. Geschweige denn sind schwere Maschinen im Anmarsch, um dem Bremer Weserstadion sein neues Gesicht zu verpassen. Dem Passanten, der in diesen Tagen die Werder-Heimstätte streift, bietet sich kein neues Bild. Ist Werder bei den geplanten Umbaumaßnahmen in Verzug? "Nein, wir liegen voll im Plan", entgegnet Werder-Geschäftsführer Manfred Müller - und listet die derzeitigen Maßnahmen akribisch auf.

Momentan werden in der Nordtribüne die 500 neuen Platinplätze mit zwei dazugehörigen Räumen für das Catering gebaut. Die neue Regiezentrale für die Feuerwehr und das Rettungswesen auf der Südseite ist im Bau, zudem wird in der Leichtathletikhalle ein neuer Aufenthaltsraum für die Journalisten errichtet. "Weiterhin erweitern wir gerade die Goldplätze in der Südtribüne um weitere 200 mit vier zusätzlichen Aufenthaltsräumen. Zwei Kioske und zwei neue Toilettenanlagen sind dort ebenfalls im Bau", sagt Müller: "Wir kommen gut voran, doch das sind alles Arbeiten, die man von Außen natürlich nicht sieht." Neben den derzeitigen Fertigungsmaßnahmen laufen parallel die Ausschreibungen für die Dächer - Nord- und Südseite werden jeweils um vier Meter verlängert - sowie die Glasfassaden an der Südtribüne. Die geplante Fotovoltaik-Anlage sei zudem in der Vorbereitung, führt Müller weiter aus. Zudem wird derzeit geprüft, ob es in der Westtribüne noch weitere gastronomische Angebote geben soll. Die Verlängerung der Dächer über der Nord- und der Südtribüne soll "im Oktober, November beginnen", kündigt der Werder-Geschäftsführer an.

Allerdings: Für diese Baumaßnahme sowie für das geplante Heranziehen der Kurven an das Spielfeld liegen die notwendigen Baugenehmigungen noch nicht vor. "Kein Problem", sagt Müller, "das ist ein ganz normaler Zeitprozess, bis die Genehmigungen ausgestellt werden."

Unmittelbar nach dem letzten Heimspiel der kommenden Saison, also Anfang Mai 2009, soll dann mit dem Heranziehen der Kurven begonnen werden. "Und wir sind guten Mutes, dass der Umbau schließlich zu dem von uns gesetzten Zeitpunkt fertiggestellt ist", sagt Manfred Müller.

Das Angebot für die neuen Platinplätze wird bereits gut angenommen, berichtet der Geschäftsführer: "300 der 500 Sitze sind schon ohne Werbung an den Mann oder die Frau gebracht worden. Und wir arbeiten noch eine Warteliste ab." • 05.07.2008

http://www.kreiszeitung.tv/werdersportstart/00_20080705003254_Umbau_Weserstadion_quotWir_liegen_voll_im_Plan.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 05. August 2008, 08:22:24
Zitat
Der Stadionumbau wird erst 2010 vollendet

BREMEN (kni) Gebannt schauten die Werder-Anhänger gestern beim "Tag der Fans" auf die große Videowand: Dort flimmerte ein Film über das neue Weserstadion. Richtig schick wird die Arena nach dem Umbau. Doch bis aus den am Computer entworfenen Bildern Realität wird, dauert es noch ein bisschen. Etwas überraschend verkündete Geschäftsführer Manfred Müller, dass der Umbau erst in zwei Jahren vollendet sein wird.

Die ersten Arbeiten haben bereits begonnen - größtenteils im Inneren und deshalb nicht unbedingt sichtbar. Doch schon im September wird sich das ändern, dann startet der Rückbau des Daches über der Nord- und Südtribüne. An den Fassaden wird zudem nach und nach eine Photovoltaik-Anlage installiert. Richtig zur Sache geht's in der nächsten Sommerpause, wenn eine der beiden Kurven begradigt wird. Ein Jahr später soll dann die andere Seite folgen.

"Beide Kurven auf einmal zu machen, wäre ein bisschen zu mutig gewesen", erklärte Müller die so nicht erwartete Verzögerung: "Wenn beim Umbau der Kurven etwas nicht so klappen würde wie geplant, dann hätten wir bei den Spielen auf einmal viel zu wenig Plätze."

Also ist Geduld gefragt, ehe die reine Fußball-Arena endlich komplett fertig ist. Aber Müller hatte auch eine gute Nachricht für die Fans: Die Ostkurve wird trotz ihrer Begradigung nicht kleiner, sondern sogar größer. Statt 6700 können dann 7300 bis 7400 Werder-Fans die Bundesliga-Heimspiele stehend verfolgen. Ansonsten ändert sich nichts an der Kapazität. Das Stadion bietet weiterhin 42000 Besuchern Platz, eine Aufstockung wurde aus Kostengründen gestrichen. • 04.08.2008

http://www.kreiszeitung.tv/werdersportstart/00_20080804003241_Der_Stadionumbau_wird_erst_zweinulleinsnull_vo.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 05. August 2008, 12:28:02
Sagt ma weiß man sowas nich vorher :???: >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 05. August 2008, 13:19:09
Also ich weiß auch nicht. Die machen einen Ruß um die Sache... erst ein Jahr Verzögerung wegen der doofen Anwohner, dann wieder ein Jahr Verzögerung weil man kein fachliches Personal hat, welches sich an Bauzeiten halten kann... Die sollen einfach nur den Finger ziehen- da ist ja manch anderes Stadion als Neubau eher fertig, als unser Umbau... >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 05. August 2008, 14:14:54
da ist ja manch anderes Stadion als Neubau eher fertig, als unser Umbau... >:(

Aber dafür passen bei uns dann hinterher 50.000 Leute rein. Ach nee... doch nicht. ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 05. August 2008, 15:03:29
da ist ja manch anderes Stadion als Neubau eher fertig, als unser Umbau... >:(

Aber dafür passen bei uns dann hinterher 50.000 Leute rein. Ach nee... doch nicht. ::)

Naja das kann man ja noch nachvollziehen. Aber in Summe sind das einfach zu viele Fehlinformationen, die da bereits als fix vermeldet wurden.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 08. August 2008, 11:54:35
Zitat
Aber dafür passen bei uns dann hinterher 50.000 Leute rein. Ach nee... doch nicht.

LOL


Ich sag ja auch immer hauptsache die Kapazität steigt nicht
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 09. August 2008, 12:04:09
Baustellen werden fast nie zu dem in der projektierung genannten termin fertig-ist zu stressig für die bauarbeiter ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 09. August 2008, 12:37:44
Baustellen werden fast nie zu dem in der projektierung genannten termin fertig-ist zu stressig für die bauarbeiter ::)

Klar... Ist ja auch nicht soooo ein großer Auftrag... Da können Verzögerungen schon mal in Kauf genommen werden... >:( >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 09. August 2008, 13:14:26
Baustellen werden fast nie zu dem in der projektierung genannten termin fertig-ist zu stressig für die bauarbeiter ::)

Apropos... ist zwar etwas OT, aber immer wenn die Diskussion hier verfolge, muss ich daran denken:
http://www.myvideo.de/watch/3031780/Polen_am_Bau
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 11. September 2008, 22:06:42
(http://www.werder.de/bilder/galerie/2008gross/stadionumbaudachwegsued575.jpg)


Jetzt wird der Umbau Sichtbar ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 08. Oktober 2008, 19:15:24
Nur mal so am Rande:

Zitat
Wegen der internationalen Finanzkrise hat Liverpool seine Pläne für den Bau eines neuen, 350 Millionen Pfund teuren Stadions gestoppt. Das bestätigte Geschäftsführer Rick Parry gegenüber dem Radio-Sender "BBC 5 Live". "Wir verzögern den Bau, bis sich die Dinge beruhigt haben. Es ist immer noch ein tragfähiges, langfristiges Projekt", betonte Parry. Eigentlich sollte die etwa 60.000 Zuschauer fassende Arena des englischen Rekordmeisters bis August 2011 fertiggestellt werden.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,582315,00.html
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 22. November 2008, 00:32:23
Bin mir nicht sicher, ob die Animation hier schon irgendwo verlinkt ist:
http://www.youtube.com/watch?v=FlUGPF5s444
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 22. November 2008, 12:56:08
Bin mir nicht sicher, ob die Animation hier schon irgendwo verlinkt ist:
http://www.youtube.com/watch?v=FlUGPF5s444

Macht immer wieder Freude dieses Video! Und die Age of Empires Musik passt auch perfekt dazu ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 22. November 2008, 13:02:53
Hier gibt es ein "Umbau-Tagebuch" mit Aktuellen Bildern & Berichten.

http://www.weserstadion.de/aktuelles/umbau-tagebuch/ (http://www.weserstadion.de/aktuelles/umbau-tagebuch/)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 27. November 2008, 12:47:23
Sachen gibt's... sogar Augsburg baut ein komplett neues Stadion (für 45 Mio. EUR!) :o
http://www.impuls-arena.de/seiten/index.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Impuls_Arena
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 18. Dezember 2008, 15:18:16
Aktuelles Video....
http://www.radiobremen.de/tv/sport/videoplayer/index.php?bid=008722


Lustige Fotostrecke (bisschen off topic)
http://www.radiobremen.de/bremenvier/programm/themen/bildergalerien/detail.php?gaId=802


Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 08. Februar 2009, 13:38:37
http://enter3d.de/bws/

schöne 3D Animation, hier kann auf dem Spielfeld rum laufen und in den Spielertunnel gehen...
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 08. Februar 2009, 14:20:44
http://enter3d.de/bws/
schöne 3D Animation, hier kann auf dem Spielfeld rum laufen und in den Spielertunnel gehen...

Echt cool wird das. Da geht vielleicht dann auch mal in der West was, wenn das so schön nah am Spielfeld ist... Und für die Logenbesitzer ist es bestimmt auch sehr cool, wenn sie genau über der Ost sitzen... Müssen wir mal sehen, ob sich der Wfcm mal ne Loge leisten kann für ein Spiel... Das wärs doch...  8)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 08. Februar 2009, 14:28:23
Müssen wir mal sehen, ob sich der Wfcm mal ne Loge leisten kann für ein Spiel... Das wärs doch...  8)

Ich hab das gerade mal grob überschlagen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass wir entweder Lotto spielen müssen - oder wir erhöhen den Mitgliedsbeitrag auf 1600 EUR pro Jahr.  ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 24. Februar 2009, 22:26:09
Aktuelles vom Bau ;)

(http://www.weserstadion.de/uploads/RTEmagicC_DSC_0010_01.JPG.jpg)

(http://www.weserstadion.de/uploads/RTEmagicC_22222.JPG.jpg)

Fotos von der Süd
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 24. Februar 2009, 23:31:39
Sieht schon nach was aus find ich! Auch das Schwimmbad is geil, das steht da glaub ich schon immer ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 25. Februar 2009, 12:36:47
Sieht schon nach was aus find ich! Auch das Schwimmbad is geil, das steht da glaub ich schon immer ;D

Ja das Stadion-Bad steht da schon ewig!
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 25. Februar 2009, 15:29:32
Also einmal die Fanclub Ermäßigung Karte im Sommer beim Stadion Bad :bounce:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 25. Februar 2009, 18:06:09
Wir können ja mal im Sommer nen Zug eher nehmen und dann in der Badehose in die Ost. ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 28. März 2009, 12:29:27
Südfassade so gut wie fertig.

(http://www.weserstadion.de/uploads/RTEmagicC_sueddeichmrz__1_.JPG.jpg)


(http://www.weserstadion.de/uploads/RTEmagicC_suedmrzbad__4_.JPG.jpg)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 28. März 2009, 14:20:08
Nett... bin ja mal gespannt, wie die Kurvenbegradigung dann aussieht:

Zitat
Noch ist die Westtribüne rund

Ab Mitte April stehen dann die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Westkurve auf der Tagesordnung. Hierzu zählen die Um- bzw. Rückbauten der Elektro, Heizungs - und Lüftungsanlagen. Um beim Rückbau im Innenbereich des Stadions Setzungen und Verformungen auszuschließen, werden die Betonrahmen der tragenden Konstruktion abgestützt.

Und am 18. Mai fällt der Startschuss für das Heranziehen der Westkurve!

http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1[item]=36&tx_conews_pi1[currentPage]=1
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 28. März 2009, 18:13:59

Zitat
Noch ist die Westtribüne rund

Ab Mitte April stehen dann die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Westkurve auf der Tagesordnung. Hierzu zählen die Um- bzw. Rückbauten der Elektro, Heizungs - und Lüftungsanlagen. Um beim Rückbau im Innenbereich des Stadions Setzungen und Verformungen auszuschließen, werden die Betonrahmen der tragenden Konstruktion abgestützt.

Und am 18. Mai fällt der Startschuss für das Heranziehen der Westkurve!

warum arbeite ich eigentlich nich im weserstadion >:(
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 28. März 2009, 18:20:37

Zitat
Noch ist die Westtribüne rund

Ab Mitte April stehen dann die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Westkurve auf der Tagesordnung. Hierzu zählen die Um- bzw. Rückbauten der Elektro, Heizungs - und Lüftungsanlagen. Um beim Rückbau im Innenbereich des Stadions Setzungen und Verformungen auszuschließen, werden die Betonrahmen der tragenden Konstruktion abgestützt.

Und am 18. Mai fällt der Startschuss für das Heranziehen der Westkurve!

warum arbeite ich eigentlich nich im weserstadion >:(

Ja eigentlich schade.Auf Arbeit stellen wir auch Teile her die nach Bremen gehen, aber "nur" für dortigen Stahlwerke...
Wäre mal der Knaller ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 29. März 2009, 01:07:07

Zitat
Noch ist die Westtribüne rund

Ab Mitte April stehen dann die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Westkurve auf der Tagesordnung. Hierzu zählen die Um- bzw. Rückbauten der Elektro, Heizungs - und Lüftungsanlagen. Um beim Rückbau im Innenbereich des Stadions Setzungen und Verformungen auszuschließen, werden die Betonrahmen der tragenden Konstruktion abgestützt.

Und am 18. Mai fällt der Startschuss für das Heranziehen der Westkurve!

warum arbeite ich eigentlich nich im weserstadion >:(

Ja eigentlich schade.Auf Arbeit stellen wir auch Teile her die nach Bremen gehen, aber "nur" für dortigen Stahlwerke...
Wäre mal der Knaller ;D

Besser nich, wir wolln ja dass das neue Weserstadion ne weile hält :D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 29. März 2009, 11:56:01

Zitat
Noch ist die Westtribüne rund

Ab Mitte April stehen dann die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Westkurve auf der Tagesordnung. Hierzu zählen die Um- bzw. Rückbauten der Elektro, Heizungs - und Lüftungsanlagen. Um beim Rückbau im Innenbereich des Stadions Setzungen und Verformungen auszuschließen, werden die Betonrahmen der tragenden Konstruktion abgestützt.

Und am 18. Mai fällt der Startschuss für das Heranziehen der Westkurve!

warum arbeite ich eigentlich nich im weserstadion >:(

Ja eigentlich schade.Auf Arbeit stellen wir auch Teile her die nach Bremen gehen, aber "nur" für dortigen Stahlwerke...
Wäre mal der Knaller ;D

Besser nich, wir wolln ja dass das neue Weserstadion ne weile hält :D

ich hab mal im Weserstadion gearbeitet! Weil die Feuerwehr ist ja immer da wenn Veranstaltungen sind  ;D  ihr wisst ja, da hab ich Klo$e mal die Hand geschüttelt, ach ja und Sport haben wir auch schon mal im Stadion betrieben! Ich finde dafür sollte ich zum Ehrenpräsidenten gewählt werden  ;D ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 29. März 2009, 12:47:37

ich hab mal im Weserstadion gearbeitet! Weil die Feuerwehr ist ja immer da wenn Veranstaltungen sind  ;D  ihr wisst ja, da hab ich Klo$e mal die Hand geschüttelt, ach ja und Sport haben wir auch schon mal im Stadion betrieben! Ich finde dafür sollte ich zum Ehrenpräsidenten gewählt werden  ;D ;D

aber nur wenn du dich auch für die sterne interessierst :D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 29. März 2009, 16:54:36

ich hab mal im Weserstadion gearbeitet! Weil die Feuerwehr ist ja immer da wenn Veranstaltungen sind  ;D  ihr wisst ja, da hab ich Klo$e mal die Hand geschüttelt, ach ja und Sport haben wir auch schon mal im Stadion betrieben! Ich finde dafür sollte ich zum Ehrenpräsidenten gewählt werden  ;D ;D

aber nur wenn du dich auch für die sterne interessierst :D

Stimmt, scheint ja ne Bedingung dazu zu sein. Mal sehen wie lange Jarno die Scharade noch glaubhaft aufrecht erhalten kann ;D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 04. Juni 2009, 22:44:50
Hier mal ein paar aktuelle Bilder vom Umbau. Danke an Marlies.

(http://img37.imageshack.us/img37/5935/dscn7334t.jpg)

(http://img34.imageshack.us/img34/20/dscn7335.jpg)

(http://img34.imageshack.us/img34/1976/dscn7336.jpg)

(http://img34.imageshack.us/img34/3666/dscn7337.jpg)

Das letzte Bild macht mir irgendwie Angst! :-\ ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 04. Juni 2009, 22:49:10

Das letzte Bild macht mir irgendwie Angst! :-\ ;)

Ich würde sagen, jetzt geht es richtig los.

Aber immer ruhig Mod, das ist ja nur der Gästeblock der da im freien steht ;D


Edit: Guck dir mal die Bilder auf weserstadion.de an, da bekommste viel mehr Angst. Die West ist total nackt.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 04. Juni 2009, 22:53:14
Aber immer ruhig Mod, das ist ja nur der Gästeblock der da im freien steht ;D

Zwei Dumme, ...  ;D

Zitat
Hallo Marlies,

danke für die Bilder - hab sie mal im Forum verlinkt. Ganz so schlimm ist es ja nicht - ist ja nur der Gästebereich! :-D
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 17. Juni 2009, 22:04:43
Man beachte die West:
https://www.werder.de/tickets/uefa_vorverkauf/preise2.html

und neue Bilder: klick (http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 21. Juni 2009, 19:09:42
http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/di2.jpg (http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/di2.jpg)

http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/westvonost.jpg
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 21. Juni 2009, 20:08:22
Schon echt Wahnsinn irgendwie wenn man sich das so anguckt ...
Aber es geht voran :)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 05. Juli 2009, 10:04:51
http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=014971 (http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=014971)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 02. Oktober 2009, 22:29:30
Man erkennt schon die neue Grundform

(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau/Umbau_40_KW/30.09.09__4_.jpg)

(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau/Umbau_40_KW/30.09.09__9_.jpg)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 02. Oktober 2009, 23:13:04
Sieht doch schon ziemlich cool aus, nur leider nervts mich immer wieder, wenn ich höre dass der Ausbau noch bis 2011 gehn soll :-\
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 02. Oktober 2009, 23:33:22
wenn ich höre dass der Ausbau noch bis 2011 gehn soll :-\

Ja so gehts mir auch. Aber Qualität brauch Zeit ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 03. Oktober 2009, 00:58:33
Ist ja schon schön anzuschauen, aber vielleicht wäre es besser gewesen, den Gästefanblock ein wenig "abseits" zu stellen, so wie in München. Vielleicht Oberrang oder so-da hätten die Gästefans doch weniger zu melden, und die Werderfans am Spielfeldrand könnten die Mannschaft besser erreichen als es jetzt so ist... Da würde man das Heimrecht evtl. noch besser nutzen können...  ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 8zehnhundert99 am 03. Oktober 2009, 09:54:01
ich find das richtig so, wie das gebaut wurde... gastfreundlich, wenn werder als gast auftritt, will man ja auch so nah wie möglich dran sein... vllt setzt es sich ja noch in anderen stadien durch... und selbst wenn nicht, dann ist u bleibt das gute alte Weserstadion etwas ganz besonderes :svw:


mal ne andere frage: wohin wollen die eigentlich die ostkurvengänger "verfrachten" wenn die nächsten sommer die ost anfangen abzureißen?
könnte einige logistische probleme geben... und auch von der sicherheit her, wegen zu viel nähe zu den gästen, dauerkarten usw :???:
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 03. Oktober 2009, 11:27:36
Hab gehört die fertige West wird dann für ein jahr unser zu Hause und die gäste in die ost
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 03. Oktober 2009, 11:40:44
Und ich habe gehört, das sie die Ost zur WM umbauen, das heißt mehr als 2 Monate Zeit (Sommerpause +2Monate WM) unsere Kurve umzubauen ohne das wir umziehen müssen ;) wäre genial.



@Sako: Täusche dich da mal nicht, in München fällt das vllt nicht so auf durch die größe des Stadions, aber bedenke mal die größe vom Weserstadion und dann die Gäste unter dem Dach, das kann schallen wie in Hannoi und laut werden.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 03. Oktober 2009, 11:54:26
2-3Monate reichen nie aus um die Ost abzureißen und wieder neu aufzubauen.Sieht man ja am Beispiel der West.

PS: Bauarbeiter mögen keinen stress ::)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 03. Oktober 2009, 12:45:53
2-3Monate reichen nie aus um die Ost abzureißen und wieder neu aufzubauen.Sieht man ja am Beispiel der West.

PS: Bauarbeiter mögen keinen stress ::)


Ist richtig, aber vllt schon soweit, das wir nicht "umziehen" müssen, ich würde mich auch nur auf Beton stellen ;D

PS:(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau/Umbau_39_KW/25.09.09__22_.jpg)


Alles Locker am Deich ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 14. Oktober 2009, 12:46:43
Baurbeiter mögen keinen Stress lol... Ich kann mich noch erinnern, dass mal erzählt wurde der gesamte Umbau würde nur ein Jahr dauern. Damals dachte man noch an einen zusätzlichen Oberrang. Weiß jemand woran das liegt?
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 14. Oktober 2009, 12:51:56
Das liegt alles am Stahlpreis. ;)

Im Frühling können wir übrigens mit dem Ruderboot zum Spiel:
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/47326/Mit+dem+Schiff+direkt+zum+Weserstadion.html (http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/47326/Mit+dem+Schiff+direkt+zum+Weserstadion.html)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 14. Oktober 2009, 14:33:31
...sollten uns lieber schon mal mit dem Gedanken anfreunden das über kurz oder lang die Eintrittspreise erhöht werden.
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 14. Oktober 2009, 17:40:24
Das liegt alles am Stahlpreis. ;)

Im Frühling können wir übrigens mit dem Ruderboot zum Spiel:
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/47326/Mit+dem+Schiff+direkt+zum+Weserstadion.html (http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/47326/Mit+dem+Schiff+direkt+zum+Weserstadion.html)

Haste schon ne Route vom Bootshaus aus?
Ben kann doch so schön Rudern ;)
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. November 2009, 19:37:47
http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau/Umbau_47_KW/16.11.09__20_.jpg (http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau/Umbau_47_KW/16.11.09__20_.jpg)


Los freiwillige Helfer vor wir Puzzeln uns die West :P
Titel: Re: Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 17. November 2009, 21:01:40
Los freiwillige Helfer vor wir Puzzeln uns die West :P

Ich muss sagen, dass sieht schon ziemlich geil aus. Wenn da der Gästebereich voll ist und noch das Dach drüber, machen die bestimmt ordentlich Radau. Da muss auf jeden Fall von der Ost in Zukunft mehr kommen, sonst gehen wir da supporttechnisch ganz schön unter...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 8zehnhundert99 am 17. Februar 2010, 09:08:21
http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1%5Bitem%5D=138&tx_conews_pi1%5BcurrentPage%5D=1 (http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1%5Bitem%5D=138&tx_conews_pi1%5BcurrentPage%5D=1)

sieht schön aus, wenn man sich die ost dann auch so vorstellt  :svw:

eine frage hab ich aber, warum bauen die bei den gästen sitzschalen rein?
ist das wegen EC-spielen?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 17. Februar 2010, 12:24:36
Wenn die West fertig ist müssen die Gästefans in den Oberrang.Dort ist es so wie jetzt in der Ost bei Buli Stehbereich/EC Sitzbereich.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 20. Februar 2010, 17:22:01
 :) :) :)

(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010/Umbau_7_KW/tv_weserstadion_pano_0323_.jpg)

(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010/Umbau_7_KW/hertha_2010_rueck.jpg)

(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010/Umbau_7_KW/lehm.jpg)

 :svw:
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 28. April 2010, 16:22:13
Jetzt mit Webcam, das Dach ist schon ab...

http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1 (http://www.weserstadion.de/aktuelles/der-umbau/?tx_conews_pi1)[item]=152&tx_conews_pi1[currentPage]=1
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 11. Mai 2010, 17:32:10
64'ziger so gut wie weg, und über all auch die Wellenbrecher abgebaut.


(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-05-11_17_28_09.311.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 11. Mai 2010, 19:05:11
 :'( :'( Wehmut macht sich breit... bald ist auch mein Sitzplatz weg :o
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 07. Juli 2010, 10:29:26
Neues vom Bau

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-07-07_10_25_15.755.jpg)

Die ersten Stufen sind dran
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 11. Juli 2010, 11:01:11
Wuuuhuu Die Jungs ziehn aber ..

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-07-11_10_58_08.934.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 11. Juli 2010, 16:11:55
Wuuuhuu Die Jungs ziehn aber ..

Weiß jemand, wie das an den ersten Spieltagen der neuen Saison aussieht (Kapazitäten, Baufortschritt)?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 11. Juli 2010, 16:26:41
Wuuuhuu Die Jungs ziehn aber ..

Weiß jemand, wie das an den ersten Spieltagen der neuen Saison aussieht (Kapazitäten, Baufortschritt)?

Wenn alles nach Plan läuft, soll der Unterrang wieder benutzbar sein, bis auf paar Einschränkungen  in der Infrastruktur. Ich schätze mal es wird dann halt nur übergangs Toiletten und Kioske geben wie es beim Umbau der West der Fall war.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 26. Juli 2010, 13:03:47
Sieht doch schon ganz gut aus:
http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_28_KW/pano137.jpg (http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_28_KW/pano137.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 26. Juli 2010, 13:11:02
Dein Bild ist doch alt, S***... :p

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-07-26_13_07_07.814.jpg)

Habe ich eigentlich erwähnt, daß meine DauerkarteN angekommen sind? :)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 26. Juli 2010, 18:11:38
Dein Bild ist doch alt, S****... :p

Reden wir uns hier neuerdings mit Nachnamen an? ::)
Das Bild mag zwar neuer sein, aber das andere sieht besser aus. :)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 09. August 2010, 22:30:39
(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-08-09_22_28_09.222.jpg)

Spätschicht ;)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 13. August 2010, 18:13:21
Ach die Dinger kennen wir doch ;) Es bleibt also dabei, eng in doppelreihe stehen


(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_32_KW/DSC_0039.jpg)

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-08-13_18_07_12.981.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 16. August 2010, 17:26:28
(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-08-16_17_22_08.883.jpg)


Die Stehplätze direkt hinter der Linie sind da ;)
Sieht fast danach aus, das es wieder solche mobilen sind die man bei Bedarf auch weg schieben kann.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 17. August 2010, 10:41:01
Sieht fast danach aus, das es wieder solche mobilen sind die man bei Bedarf auch weg schieben kann.

Wozu soll das gut sein? Hat man davon jemals Gebrauch gemacht? Das war doch damals nur als Zugeständnis an die Hansestadt gedacht, damit das Stadion mit seiner Laufbahn weiter als Leichtathletikstadion genutzt werden kann - was sich dann hinterher irgendwie als nicht-machbar herausstellte.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 17. August 2010, 10:52:02
Sieht fast danach aus, das es wieder solche mobilen sind die man bei Bedarf auch weg schieben kann.

Wozu soll das gut sein? Hat man davon jemals Gebrauch gemacht? Das war doch damals nur als Zugeständnis an die Hansestadt gedacht, damit das Stadion mit seiner Laufbahn weiter als Leichtathletikstadion genutzt werden kann - was sich dann hinterher irgendwie als nicht-machbar herausstellte.

es SIEHT ja nur so aus als ob es die mobilen sind, abwarten was dort wird!
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. August 2010, 17:30:45
Keep cool Mod :)

Wie gesagt keine Ahnung ob das Mobile sind sieht halt nur so aus da sie "extra" sind wie bei der alten Ost.

Lassen wir uns überraschen.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 17. August 2010, 19:20:16
Keep cool Mod :)

Hey, ich bin die Coolness in Person. Aber bei Tribünen, da kenn ich nix, gell!  ;D
Wäre glatt bereit zu wetten, dass da nix mobil ist. ;)

Wobei... der Absatz unten ist schon komisch:
http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_32_KW/DSC_0029.jpg (http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_32_KW/DSC_0029.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. August 2010, 19:25:46
Keep cool Mod :)

Hey, ich bin die Coolness in Person. Aber bei Tribünen, da kenn ich nix, gell!  ;D
Wäre glatt bereit zu wetten, dass da nix mobil ist. ;)

Wobei... der Absatz unten ist schon komisch:
http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_32_KW/DSC_0029.jpg (http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_32_KW/DSC_0029.jpg)

Um was?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 17. August 2010, 20:43:25
Öhm... lass mich mal lieber drüber nachdenken. ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 03. September 2010, 13:29:09
Es geht im Oberrang los. Aber schaut mal genauer in die Frontscheibe des LKW's, was bitte schön soll das denn? ;D


(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_35_KW/DSC_0003.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 03. September 2010, 13:41:20
??

Der Fahrer heißt PETER ! Was ist daran ungewöhnlich ??  ;D Schlimmer ist das die Kranbaufirma aus HH kommt...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 03. September 2010, 13:48:05
??

Der Fahrer heißt PETER ! Was ist daran ungewöhnlich ??  ;D Schlimmer ist das die Kranbaufirma aus HH kommt...

Ja gut das Bild ist klein auf der weserstadion siete erkannt man das besser, das rote Schild in der mitte.... " Fc Bayern München"

Wie war das mit " Nicht mit Gäste Fanartikel in die Heimkurve" ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 03. September 2010, 14:46:42
Jetzt müllt mal hier nicht den Thread so zu...  :P
Mir ist aufgefallen, dass die Firma heisst, wie mein Genital, wenn man es auf sächsisch spricht  ;D  ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 03. September 2010, 16:19:15
Jetzt müllt mal hier nicht den Thread so zu...  :P
Mir ist aufgefallen, dass die Firma heisst, wie mein Genital, wenn man es auf sächsisch spricht  ;D  ;D

Meinst du nun Buller oder Krandienst Schulz :???: ;D

Wenn die Hamburcher an unsrem Stadion rumfummeln is es ja schon per se auf wackligen Untergrund gebaut!  :-\ :D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 03. September 2010, 17:58:24
Jetzt müllt mal hier nicht den Thread so zu...  :P

Ja Vati ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 24. September 2010, 12:21:27
Das ist ja echt super durchdacht!! Selten so gelacht. Ich hoffe, da rollen noch Köpfe. Wer hat denn das zu verantworten? ::)
http://www.kreiszeitung.de/sport/fussball/werder-bremen/hsv-fans-trocken-gelegt-931205.html (http://www.kreiszeitung.de/sport/fussball/werder-bremen/hsv-fans-trocken-gelegt-931205.html)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 24. September 2010, 13:34:06
Das gilt aber jetzt bei jedem Spiel(für alle in der West)!Es gab bei den ersten Spielen schon Probleme!°

Meine Vermutung der Planer hat bisher noch kein Spiel im Stadion geshen bzw.bestenfalls in einer Vip Lounge^^
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 24. September 2010, 16:46:46
Guten Morgen, Christian. Hast es auch mal mitbekommen? :p

Entgegen Struchis Meinung gilt das Getränkeverbot jedoch nur für die Gästefans - was schon so Schwachsinn genug ist. Gleiches Recht für alle. Hätten die Herren Stadionplaner mal etwas auf die Fans gehört, dann hätten wir jetzt einen besseren Gästeblock. Aber nein, die wissen ja besser Bescheid...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 24. September 2010, 16:51:08
Guten Morgen, Christian. Hast es auch mal mitbekommen? :p

Entgegen Struchis Meinung gilt das Getränkeverbot jedoch nur für die Gästefans -


Laut Werder Magazin gilt es für alle in der West(wahrscheinlich nur für alle im Oberrang)

PS: Ist das gleiche wie in München dort darfst du auch keine Getränke aus dem Innenraum mit in den Block nehmen.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Sako am 24. September 2010, 17:06:48
PS: Ist das gleiche wie in München dort darfst du auch keine Getränke aus dem Innenraum mit in den Block nehmen.
Stimmts, Kaiman ??  ;D ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 24. September 2010, 17:45:02
Apropro Oberrang ...

(http://[url=http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-09-24_17_43_08.393.jpg]http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-09-24_17_43_08.393.jpg[/url])
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 24. September 2010, 17:45:18
Laut Werder Magazin gilt es für alle in der West(wahrscheinlich nur für alle im Oberrang)

PS: Ist das gleiche wie in München dort darfst du auch keine Getränke aus dem Innenraum mit in den Block nehmen.

Neinsen. Gilt nur für Gästefans im Oberrang. Die restlichen Blöcke im Oberrang dürfen mit Bier beliefert werden. Vertrau mir einfach. ;)

In München gilt das Verbot doch auch nur für die Gästefans.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 24. September 2010, 20:54:37
Guten Morgen, Christian. Hast es auch mal mitbekommen? :p

Moment... das hörte sich so an, als wäre das gegen Tottenham eine einmalige Sache. Kann ja keiner ahnen, dass das zum Standard wird.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kaiman am 24. September 2010, 22:56:46
PS: Ist das gleiche wie in München dort darfst du auch keine Getränke aus dem Innenraum mit in den Block nehmen.
Stimmts, Kaiman ??  ;D ;D

Rischtig. Kann große Innentaschen nur empfehlen. ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 26. September 2010, 22:29:28
habt ihr schon gehört von dem Vorfall?? http://bundesliga.t-online.de/hsv-fans-klagen-polizei-an-wie-auf-der-loveparade-/id_42960282/index (http://bundesliga.t-online.de/hsv-fans-klagen-polizei-an-wie-auf-der-loveparade-/id_42960282/index)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 27. September 2010, 10:59:30
habt ihr schon gehört von dem Vorfall??

Bremen vs Hamburg - Massenpanik im Auswärtsblock! 25.09.2010 (http://www.youtube.com/watch?v=JNwAfVDIQR4#ws)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 27. September 2010, 11:00:30
Joa...sieht man ma wieder dass die zu blöd sind  ;D

Komisch dass es bei den anderen Heimspielen auch geklappt hat und niemand zu schaden kam...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 27. September 2010, 11:28:04
Da gab es auch sicher nicht so ein Polizeiaufkommen und eine 40minütige Blocksperre. ::)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 27. September 2010, 15:33:04
Zitat von: H?V-Fan
"Wir wurden immer ungeduldiger, da es genau zwei Züge gab, die uns nach Hamburg bringen konnten. Da fast alle auf diese Züge angewiesen waren, entstand Panik, da der erste Zug schon nicht mehr erreichbar war"

Tja, Blocksperren haben ihren Sinn und da muss man eben auch mal 40 Minuten warten können!

Zu prüfen bleibt natürlich, ob die ungewöhnliche Länge der Sperre in der Tat gerechtfertigt war.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 27. September 2010, 16:57:02
Zitat von: H?V-Fan
"Wir wurden immer ungeduldiger, da es genau zwei Züge gab, die uns nach Hamburg bringen konnten. Da fast alle auf diese Züge angewiesen waren, entstand Panik, da der erste Zug schon nicht mehr erreichbar war"

Tja, Blocksperren haben ihren Sinn und da muss man eben auch mal 40 Minuten warten können!

Zu prüfen bleibt natürlich, ob die ungewöhnliche Länge der Sperre in der Tat gerechtfertigt war.

Naja ich würde auch ungeduldig sein wenn wir 18:18h fahren müssen ...

Aber schon etwas belastend soviele Gästefans durch solche kleinen Ausgänge zu pressen. Duisburg lässt grüßen.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 27. September 2010, 17:10:57
Wie gesagt, es hängt doch an der Notwendigkeit der Blocksperre. Und wenn die wie von der Polizei beschrieben gegeben war, dann können die verpassten Züge als das kleinere Übel gelten ;)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 27. September 2010, 17:45:20
Naja ich würde auch ungeduldig sein wenn wir 18:18h fahren müssen ...

Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen. Um 22:28 Uhr fährt aus Bremen der letzte Zug nach Hamburg. Selbst wenn die Blocksperre bis 22 Uhr gedauert hätte, hätte man den Zug noch locker bekommen können. Was ich weniger verstehe ist, warum die Polizei nicht die Treppe gesperrt hat. Alle Leute bleiben im Block und gut ist.

Na ja, gute Besserung an die verletzten Hamburger.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 27. September 2010, 19:45:00
Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen. Um 22:28 Uhr fährt aus Bremen der letzte Zug nach Hamburg.

Und alle H?V-Fans müssen auch nach HH. Wenn das mal kein Denkfehler ist... ::)
Frag mich mal, was ich schon mit Polizisten diskutieren musste, damit ich in Hannover nicht in den Zug nach Bremen einsteigen muss...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 27. September 2010, 19:45:31
Naja ich würde auch ungeduldig sein wenn wir 18:18h fahren müssen ...

Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen. Um 22:28 Uhr fährt aus Bremen der letzte Zug nach Hamburg. Selbst wenn die Blocksperre bis 22 Uhr gedauert hätte, hätte man den Zug noch locker bekommen können. Was ich weniger verstehe ist, warum die Polizei nicht die Treppe gesperrt hat. Alle Leute bleiben im Block und gut ist.

Na ja, gute Besserung an die verletzten Hamburger.

jepp seh ich auch so, ich denke die polizei hätte das mit der Bahn auch regeln können von wegen etwas später abfahren damit auch alle drin sind, und vielleicht waren auch sonderzüge da, wäre sicherlich noch weniger ein problem gewesen den abfahrtstermin abzustimmen, hätte man den hamburgern natürlich auch mitteilen müssen.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 27. September 2010, 20:24:56
Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen. Um 22:28 Uhr fährt aus Bremen der letzte Zug nach Hamburg.

Und alle H?V-Fans müssen auch nach HH. Wenn das mal kein Denkfehler ist... ::)
Frag mich mal, was ich schon mit Polizisten diskutieren musste, damit ich in Hannover nicht in den Zug nach Bremen einsteigen muss...

Guter Punkt. Dennoch muss für die Polizei zunächst die Sicherheit aller Beteiligten im Vordergrund stehen und nicht, wann welcher Zug wohin abfährt.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 27. September 2010, 20:49:34
@Christian: In dem Zeitungsartikel ist aber explizit die Strecke nach HH erwähnt. :p Und davon ab: Um 22:18 Uhr geht auch noch ein Zug Richtung Hannover. Das sollte also wirklich kein Problem sein.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 28. September 2010, 16:39:25
@Christian: In dem Zeitungsartikel ist aber explizit die Strecke nach HH erwähnt.

@Sven: Na und... woher wollen die Zeitungen wissen, wo jeder einzelne H?V-Fan nach dem Spiel hin will?

Und davon ab: Um 22:18 Uhr geht auch noch ein Zug Richtung Hannover. Das sollte also wirklich kein Problem sein.

Ist es doch. Wenn man einen Anschlusszug ab Hannover bekommen muss und das der Letzte ist. Soll ja vorkommen...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 28. September 2010, 17:07:13
Das mit der Abfahrtzeit war eigentlich auch nur ein Beispiel von mir.  ;)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 28. September 2010, 17:25:52
Ja, soll durchaus vorkommen. Und nachdem ich mal eben etwas bei der Bahn geschaut habe, dürfte man bspw noch um 22:30 von Bremen nach Neumünster fahren können. Nach 22:30 Uhr wäre es in der Tat schwer, noch irgendwo hin zu fahren. Aber für gewöhnlich plant man ja Verspätungen ein und dann fährt man halt mit dem Auto, wenn es sehr knapp werden sollte.

Davon ab: Es waren nur Hamburger, die dann u.U. keinen Zug bekommen hätten. :D

Und noch 'n Edit: Im Zeitungsartikel wurde ein Fan befragt. Der dürfte es wohl wissen, wohin er will. Aber wie gesagt: Ist ja uach egal.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 28. September 2010, 17:29:33
Den hier meinst du? http://www.zeit.de/sport/2010-09/panik-hamburg-bremen-polizei (http://www.zeit.de/sport/2010-09/panik-hamburg-bremen-polizei)

Mag sein, dass die Mehrheit entweder mit dem Zug nach HH wollte oder mit dem Auto heimwärts, egal wohin. Ich meine nur, dass das Polizisten in der Regel nicht kümmert. Für die sind das alles "Hamburger". Da hat man es oft nicht leicht als Exil-Fan.

Edit: Statement der Polizei, das wohl alles sagt:

Zitat
Was wir jetzt schon sagen können: Wir hätten den Fans mitteilen sollen, dass die Sperre etwas länger dauert und dass sie ihre Züge noch erreichen."
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 28. September 2010, 18:21:23
Nunja, das Statement räumt zumindest mangelnde Kommunikation seitens der Polizei ein. Allerdings verstehe ich immer noch nicht, wieso da so eine Massenpanik ausbrechen konnte, da eine Blocksperre ja nicht völlig ungewöhnlich ist und meistens auch nichts über die genaue Länge durchgesagt wird, oder?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 28. September 2010, 18:47:52
Nunja, das Statement räumt zumindest mangelnde Kommunikation seitens der Polizei ein. Allerdings verstehe ich immer noch nicht, wieso da so eine Massenpanik ausbrechen konnte, da eine Blocksperre ja nicht völlig ungewöhnlich ist und meistens auch nichts über die genaue Länge durchgesagt wird, oder?

Klingt zwar etwas blöd, aber wie es immer so ist, hast verloren dann noch ein Derby, bist frustriert, ein paar verlieren die nerven oder sind so genervt das sie anfangen mit schieben schubsen was weiß ich, und schwups liegen die ersten um,...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 28. September 2010, 19:19:05
Allerdings verstehe ich immer noch nicht, wieso da so eine Massenpanik ausbrechen konnte, da eine Blocksperre ja nicht völlig ungewöhnlich ist

Noch viel weniger verstehe ich, wie die Leute auf die Treppe kommen konnten... normalerweise sollte die Polizei doch schon oben auf dem Treppenabgang alles dicht machen...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 29. September 2010, 18:51:18
So wieder zum Thema


(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-09-29_18_49_09.040.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 29. September 2010, 19:48:36
Irgendwie is da ja noch ganz schön Platz zwischen Ost und Spielfeld... dann kommen da wohl doch noch Tribünengerüste hin?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 29. September 2010, 19:58:09
Oder der Rasen wird in Zukunft anders verlegt...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 29. September 2010, 20:11:16
Irgendwie is da ja noch ganz schön Platz zwischen Ost und Spielfeld... dann kommen da wohl doch noch Tribünengerüste hin?

Kannst du dich an unsere Wette erinnern? ;D

Nein da fehlen nur diese wie du sie nennst Gerüste, die nehmen sie sicher aus Platzgründen beim Bauen weg, sonst kommt da ja kein LKW oder Kran rein.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 29. September 2010, 21:37:44
Kannst du dich an unsere Wette erinnern? ;D

Kann ich. Die, die ich nicht eingehen wollte. ;)
Die große Frage ist nur, ob das dann später so bleibt oder ob das noch fest aus Beton realisiert wird...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Struchi82 am 01. Oktober 2010, 11:03:09
Kannst du dich an unsere Wette erinnern? ;D

Kann ich. Die, die ich nicht eingehen wollte. ;)
Die große Frage ist nur, ob das dann später so bleibt oder ob das noch fest aus Beton realisiert wird...
Ich meine irgendwo gelesen zuhaben Nein.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 09. November 2010, 22:13:59
Hoffentlich kann der gut Schweißen, das würde nämlich nicht in meinen Tagesablauf passen wenn das Ding am Samstag runter kommt ;D



(http://www.weserstadion.de/fileadmin/bilder/Umbau_2010_2/Umbau_43_KW/28.10__12_.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 17. November 2010, 07:40:37
http://www.rhein-zeitung.de/sport/erstebundesliga_artikel,-Kein-Einfluss-der-Stadion-Kosten-auf-Werder-Team-_arid,164374.html (http://www.rhein-zeitung.de/sport/erstebundesliga_artikel,-Kein-Einfluss-der-Stadion-Kosten-auf-Werder-Team-_arid,164374.html)

Tolle Wurst . . . wer bitte hat die Planung verantwortet ? Die "neuen" Anforderungen müssen ja unglaublich kurzfristig gekommen sein . . .  ::)
Wo nimmt der Verein bitte einfach mal so 16 Mios her wenn die Stadt nicht am Umbau beteiligt ist ?? Das geht ja dann voll auf Werders Kosten.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 17. November 2010, 11:55:41
Bleibt schon alles ein wenig nebulös oder? Ich mein was sind das denn bitte für Anforderungen und warum rücken die jetzt so plötzlich in den Fokus?

Mich würd auch mal interessieren, wie eine so kurzfristige Kostenexplosion so ohne weiteres bewältigt werden kann, ohne dass man die Investitionen in die Mannschaft zurückfährt oder Schulden aufnimmt... :???:
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kalli am 18. November 2010, 21:17:17
Ich hab gelesen das 2 Kredite á 10 Mio EUR aufgenommen werden sollen...
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 18. November 2010, 21:27:23
Nein. Die letzte Meldung von Sonnenberg ist eine Falschmeldung - typisch Bild halt.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: schewolf am 20. November 2010, 23:31:08
Habe mir mal die Bilder vom neuen Stadion angesehen und eine Frage dazu. Stehplätze habe ich nur in der Ost gesehen.
Frage: Stehen die Gästefans mit in der Ost , haben die blos Sitzplätze, oder kann ich nur nicht richtig gucken?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Nacktnasenwombat am 21. November 2010, 09:26:35
Also im Oberrang der West sind ja die Plätze für die Gäste...ich glaub da sinds auch Stehplätze
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Grinsu am 21. November 2010, 11:24:53
Also im Oberrang der West sind ja die Plätze für die Gäste...ich glaub da sinds auch Stehplätze

charmant ausgedrückt.... hättest auch sagen können, dass er nicht gucken kann  ;D ;D
Scherz beiseite, es sind die gleichen Plätze wie in der ost, man kann stehen, kann aber auch abklappen zum sitzen.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 29. November 2010, 13:46:45
Wie ich gelesen hab hat ja die Weserstadion GMBH bereit Verbindlickeiten. Aus steuerlicher Sicht wäre es auch ziemlich dumm gewesen Ein Stadion ohne Kredite zu bauen.
Was mich wundert ist ja folgendes:
Ursprünglich war ja mal noch ein weiterer Rang eingeplant, welcher wegen der hohen Stahlpreise damals aber verworfen wurde. Es wurde mit dem Bau begonnen und die Welt rutschte in eine Wirtschaftskriese in dessen Zuge die Stahlpreise ins Bodenlose fielen. Billiger wurde das Stadion deshalb trotzdem nicht.
Wie kommt sowas? Entweder ich setze einen Fixpreis an, wo ich dann eben Pech habe wenn die Materialkosten günstiger werden, dass war meine Persönliche Begründung für den Umstand. Oder ich warte auf die REchnung und partizipiere an den SChankungen des Materials nach ob wie auch nach unten.
Aber wieso wird es immer nur teurer?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 29. November 2010, 14:07:57
Wie ich gelesen hab hat ja die Weserstadion GMBH bereit Verbindlickeiten. Aus steuerlicher Sicht wäre es auch ziemlich dumm gewesen Ein Stadion ohne Kredite zu bauen.
Was mich wundert ist ja folgendes:
Ursprünglich war ja mal noch ein weiterer Rang eingeplant, welcher wegen der hohen Stahlpreise damals aber verworfen wurde. Es wurde mit dem Bau begonnen und die Welt rutschte in eine Wirtschaftskriese in dessen Zuge die Stahlpreise ins Bodenlose fielen. Billiger wurde das Stadion deshalb trotzdem nicht.
Wie kommt sowas? Entweder ich setze einen Fixpreis an, wo ich dann eben Pech habe wenn die Materialkosten günstiger werden, dass war meine Persönliche Begründung für den Umstand. Oder ich warte auf die REchnung und partizipiere an den SChankungen des Materials nach ob wie auch nach unten.
Aber wieso wird es immer nur teurer?

Diese Fragen stellen hoffentlich unsere Weihnachtsfeierteilnehmer ! Vielleicht "muss" ja KA an unseren Tisch !  ;)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: schewolf am 30. November 2010, 19:55:40
Wei das die Grunmaxime des Kapitalismus ist: mehr, mehr und immermehr.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 30. November 2010, 20:00:14
Der böse, böse Kapitalismus.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 01. Dezember 2010, 13:34:35
Kran ist weg.

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-12-01_13_31_08.858.jpg)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 8zehnhundert99 am 01. Dezember 2010, 15:27:04
man das sieht ja richtig geil aus, ich freu mich jetzt schon auf mein erstes Spiel wieder im Weserstadion  :)

dann is es auch wieder wärmer in Dtl u mit Werder gehts bergauf :svw:
(in Uppsala waren es -20° in der Nacht)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 01. Dezember 2010, 17:47:13
Mein Ziel ist nach dem letzten Spiel in der alten Ostkurve, das erste in der fertigen neuen. Traurig, aber wahr... ::)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 8zehnhundert99 am 02. Dezember 2010, 13:57:56
so lang nicht mehr dagewesen? was ist los?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 22. Dezember 2010, 13:21:14
(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2010-12-22_13_19_08.362.jpg)


Aaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh unser Wohnzimmer ist weg ;D
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 22. Dezember 2010, 22:06:47
 :) :)


Zitat
Gute Aussichten für alle Werder-Fans. Zum Rückrundenstart gegen die TSG Hoffenheim, am 15.01.2010, wird die Höhe der Zäune vor der Osttribüne des Weserstadions dauerhaft um die Hälfte auf 1,10 Meter abgesenkt. Durch die Reduzierung der Zaunhöhe soll den Werder-Fans freie Sicht auf das Feld und dadurch ein besserer Bezug zum Spiel gewährt werden.

Werder Bremen hatte sich für die niedrigere Zaunhöhe, die den Fans bereits aus den Spielen in der Champions League bekannt ist, beim Deutschen Fußball Bund eingesetzt. Bereits im zweiten Heimspiel dieser Saison gegen den 1. FSV Mainz 05 hatte es in der Hinrunde einen erfolgreichen Testlauf mit den 1,10 hohen Zäunen gegeben. Nun hat der DFB durch seinen Sicherheitsbeauftragten Helmut Spahn grünes Licht für eine dauerhafte Absenkung der Zäune ab der Rückrunde gegeben.

"Wir begrüßen es sehr, dass der DFB dem Wunsch des SV Werder Bremen und unseren Fans nachgekommen ist, die Zäune auf die Höhe von 1,10 m zu senken. Dies hat sicherlich auch mit dem fairen Auftreten aller grün-weißen Anhänger in der letzten Zeit zu tun. Hier zeigt sich, dass eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Verein und Fans etwas bewirkt", zeigte sich Julia Ebert, Werders Leiterin der Fan- und Mitgliederbetreuung, erfreut über die schöne Nachricht für alle grün-weißen Anhänger.

http://www.werder.de/de/profis/news/29911.php (http://www.werder.de/de/profis/news/29911.php)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 20. April 2011, 15:59:08
Ist es wahr dass die neue Kapazität des Weserstadions 40.500 beträgt? Das wären dann An Stelle von mehr Plätzen 2k weniger! Da müssen die neuen Logen aber sehr teuer sein, wenn man das wieder kompensieren will.

Ein zitat aus Transfermarkt.de der meine Meinung dazu ganz gut wiederspiegelt.
Zitat
modernes stadion,aber keine zusätzlichen einnahmen,und geringere kapazität.
da hat allofs wohl schon einiges auf mittelmaß ausgerichtet,und damit die schwindenden zuschauerzahlen einkalkuliert,aber dafür sind dann alle bessere aufgehoben im stadion.
das familiäre werder eben,aber in erster linie premiumkunden,die da bedient werden sollten.
da wird sich allofs noch wundern wie wenige unternehmenskunden an logen interessiert sind,wenn werder im mittelfeld landet und ein gegurke wie in dieser saison zur regel wird,und offensive total der vergangenheit angehört.

Weiß da jemand mehr?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Mod2/Dasüberhirn am 20. April 2011, 19:57:31
Nicht durchdrehen lautet hier die Parole, würd ich meinen ;)

http://www.weserstadion.de/daten-fakten/blockuebersicht/ (http://www.weserstadion.de/daten-fakten/blockuebersicht/)

Die Einnahmen werden ganz sicher ansteigen, dafür sorgen allein die verbesserten Logen. Hast du ne Quelle von Transfermarkt.de?
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 20. April 2011, 20:18:35
Da halte ich dagegen: Logen-Besucher sind nicht so treu wie normale Stadionbesucher. Wenn wir die nächsten Jahre nur um den Uefa-Cup spielen sollten, dann sind die Logen die ersten Plätze, die leer bleiben dürften.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 20. April 2011, 23:13:36
Sind das nicht noch die alten Zahlen? Was die Logen angeht kann ich Teutates nur zustimmen. Allofs wird sich umgucken wenn er für solche Leistungen wie letztes Jahr Logen verkaufen will.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 20. April 2011, 23:42:52
Ja, sind noch die alten Zahlen. Aktuell melden sie bei 40.500 ausverkauft.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 21. April 2011, 08:11:43
Da halte ich dagegen: Logen-Besucher sind nicht so treu wie normale Stadionbesucher. Wenn wir die nächsten Jahre nur um den Uefa-Cup spielen sollten, dann sind die Logen die ersten Plätze, die leer bleiben dürften.

Logen werden in der Regel für mehrere Jahre verkauft. Und in fast allen Stadien gibt es lange Wartelisten. Insofern sind das eher sichere Gelder mit denen man langfristig planen kann.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Masa am 21. April 2011, 11:33:53
Da halte ich dagegen: Logen-Besucher sind nicht so treu wie normale Stadionbesucher. Wenn wir die nächsten Jahre nur um den Uefa-Cup spielen sollten, dann sind die Logen die ersten Plätze, die leer bleiben dürften.

Logen werden in der Regel für mehrere Jahre verkauft. Und in fast allen Stadien gibt es lange Wartelisten. Insofern sind das eher sichere Gelder mit denen man langfristig planen kann.

zumal es da eh egal ist, ob die Loge voll ist- oder leer bleibt.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: kingjeremy am 21. April 2011, 11:37:42
Genau so ist es. Meistens wird die Loge ja eh genutzt um Firmenkunden einzuladen und ja spielt es keine Rolle ob da nun 5 oder 20 Leute in der Loge sitzen. Wie sagte Uli Hoeness so treffend...denen da oben ziehen wir das Geld aus der Tasche damit Ihr für 7 Euro in der Kurve stehen könnt.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: Deadlock am 21. April 2011, 13:02:17
Da wir den sportlichen Erfolg für ein neues Stadion eingetauscht haben, müssen die Logen ne Menge Geld generieren. Wir reden ja nicht einem kompletten Heimspiel was die 2k weniger Plätze pro Saison bedeuten, sondern auch alle Spiele die wir international nicht dabei sein werden.
Mit den 80 mille hätte man über mehrere Jahre einige Topspieler einkaufen und ausfinanzieren können.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 21. April 2011, 18:08:29
Genau so ist es. Meistens wird die Loge ja eh genutzt um Firmenkunden einzuladen und ja spielt es keine Rolle ob da nun 5 oder 20 Leute in der Loge sitzen. Wie sagte Uli Hoeness so treffend...denen da oben ziehen wir das Geld aus der Tasche damit Ihr für 7 Euro in der Kurve stehen könnt.

Oh man das wäre schön.

(Ich weiß es ist auf Bayern bezogen)
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. Mai 2011, 17:12:30
Nun auch bei uns ;-)


http://www.werder.de/de/tickets/news/33341.php (http://www.werder.de/de/tickets/news/33341.php)


Ich hoffe nur das die Gästefans weiter mit Bargeld bezahlen können.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 17. Mai 2011, 17:28:52
Edit by Mod2: zensiert [rassistischen Äußerungen]
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. Mai 2011, 17:40:20
Und ich hoffe, daß den scheiß Türken vom Osterdeich jetzt der Arsch auf Grundeis geht. Dann wäre die Einführung von den blöden Karten doch für was gut.

Fälschen können sie ja weiter wenn man dann eine gefälschte kauft ist ja dann der Käufer der Blöde wenn er nicht reinkommt, die Türken haben dann weiterhin ihr "großes Geld" gemacht.

Oder hab ich was falsch verstanden? Die Tageskarten bleiben doch in normaler Papierform oder? :???:
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 17. Mai 2011, 18:05:56
Edit by Mod2: zensiert [rassistischen Äußerungen]

Das Moderatorenteam behält sich weitere Sanktionen vor.
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. Mai 2011, 18:16:54
ok, Danke
Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. Juli 2011, 13:45:28
Oha ich hoffe das stört die Vip's nicht.

(http://www.weserstadion.de/wwwebcam/data/Stadion2011-07-17_13_43_09.033.jpg)

Titel: Re:Stadionausbau
Beitrag von: teutates am 17. Juli 2011, 16:40:41
Kamera etwas nach links schwenken und ich würde meine neue Wohnung sehen.. *hrhr*
Titel: Antw:Stadionausbau
Beitrag von: 18-SVW-99 am 17. August 2011, 18:21:27
http://www.weser-kurier.de/Bilder/Werder/429077/Historische-Einblicke-ins-Weserstadion.html

Richtig schöne Bilder dabei!
Titel: Antw:Stadionausbau
Beitrag von: Mod1 am 11. Juni 2013, 17:39:56
Offensichtlich sind sportlicher Erfolg und Finazierung des Stadionumbaus doch etwas mehr von einander abhängig, als man uns bislang erzählt hat:

http://www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Stadt-stuetzt-das-Weserstadion-_arid,589693.html (http://www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Stadt-stuetzt-das-Weserstadion-_arid,589693.html)
Titel: Antw:Stadionausbau
Beitrag von: Masa am 12. Juni 2013, 10:28:30
Der Vollständigkeit halber: Auch Werder musste schon nachbuttern.
http://www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Stadion-Auch-Werder-hat-gezahlt-_arid,590423.html (http://www.weser-kurier.de/bremen/politik2_artikel,-Stadion-Auch-Werder-hat-gezahlt-_arid,590423.html)